Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Samstag, 9. Dezember 2017

Green Shadows - Test

 Zum ersten Mal verstrickt, die Kidsilk Lace von Hedgehog, hier in der Farbe Pesto.
 Dazu ein Strang Wollmeise Lace in der Farbe "es grünt so grün". 
Das ganze ist dann ein Teststrick für ChrisBerlin.
 An das Puschelige in diesem Pulli muss ich mich erst gewöhnen, es kratzt nicht, aber es fühlt sich komisch an;-).
 Die Arme habe ich etwas verändert, sie wären mir sonst zu weit gewesen.
 Dann bin ich mal wieder stricken, Weihnachtsgeschenke warten auf ihre Fertigstellung:-).

Samstag, 2. Dezember 2017

Raubauke Test

 Aus der Cool Merino von Dibadu (eine absolute Lieblingswolle) habe ich einen 2. Kinderpulli für Tilda gestrickt.
 Ich denke, er wird noch zu groß sein, aber sie wächst ja noch.
Der Pulli strickt sich ganz einfach und natürlich aufgrund der Größe auch sehr schnell:-).
Die Kordel werde ich wohl noch etwas kürzen, damit Tilda damit nicht hängen bleiben kann. Zur Vorsicht besteht die Kordel auch aus 2 Teilen, die mit einem Mini-Druckknopf miteinander verbunden sind. 
Sollte sie jetzt hängenbleiben, sollte sich dieser Druckknopf lösen und das Band zieht sich raus:-).

Die Arme sind so lang, weil sie bis über die Hände gehen. Für den Daumen gibt es eine kleine Öffnung.
 Jetzt habe ich auch noch einige Handy-Fotos von dem kleinen Modell bekommen.
 Wie man sieht, ist noch ordentlich Luft zum Reinwachsen:-).
Und die Kordel hat sich bereits erledigt, Tilda hat sich selbst rausgezogen;-).

Ich wünsche euch was:-))).

Samstag, 25. November 2017

29-2017 Bert B.

 Wer bitte ist Bert B.? Ich denke, Frau Tausendschön kennt ihn, da es das Monatsunikat Oktober 2017 war.
 Diesmal mit 68 Maschen gestrickt und das Gestrickte ist fast wild☺. Die erste Socke habe ich nach ca. 4 Mustersätzen weggelegt und 3 Wochen nicht beachtet. Als ich sie wieder rausgekramt habe, fing sie direkt an zu ringeln:(.
 Die 2. Socke habe ich dann in einem Rutsch durchgestrickt und das Bündchen hat brav gewildert:-).
 Der Fuss ist mir eigentlich ziemlich egal;-).
Das fertige Paar gefällt mir und wird in die Weihnachtskiste wandern, ich denke, auch mein Vater wird sich über ein wildes Paar freuen:-).
Muster: raues Ufer von Fräulein Wolga:-).

Mein Adventskalender (und der des Lebensgefährten)  hängen
seit heute auch am Wohnzimmerfenster:-). In meinem sind Sock Minis von Frida Fuchs, gefärbt nach diesen Impressionen:-).
Ich freue mich schon sehr darauf:-).

Samstag, 18. November 2017

26/27/28-2017 Dickerchen Trio II

 Zwei Opal-Abo-Knäuel habe ich mit einem Knäuel Regia TrendPoint zusammen zu drei Paar Dickerchen verstrickt. Das linke Bobbelchen stammt aus dem Abo Mai 2013, das rechte von September 2012.
 Heute kann ich mal alle 3 Paare auf einmal zeigen☺.
 Hier ein Mix aus den zwei Abo-Knäueln ...
 ... dann Trendpoint + Mai 2013, ...
 und das letzte Paar habe ich gestrickt aus der TrendPoint + September 2012. Ein kleiner Rest Dornröschenwolle ist auch enthalten, da ich nicht darauf geachtet hatte, das das TrendPoint-Bobbelchen bereits angestrickt war.
 Neue Knäuel für Dickerchen habe ich bereits rausgesucht, diesmal habe ich aber vorsichtshalber alle drei Bobbelchen auf die Waage gelegt, damit es beim nächsten Trio reicht;-).

Ein schönes Wochenende:-).

Freitag, 10. November 2017

Childhood by Ankestrick

Diese wunderschöne Farbe entdeckte ich vor längerer Zeit im Atelyeah, Hedgehog Skinny Singles in der Farbe Oracle.
Bei meinem letzten Besuch kaufte ich dann die Farbe Highlighter, gedacht für ein Schalprojekt.
Dann habe ich die Anleitung Childhood von Anke entdeckt. Und sofort kam mir die wunderschöne Farbe Oracle in den Sinn:-).
Mit der Farbe Highlighter habe ich kleine Hingucker angestrickt, am Hals ...
an den Ärmelbündchen ...
und an der unteren Kante:-).
Ein Pulli mit überschnittenen Ärmeln, vorne kürzer, hinten länger, recht einfach zu stricken, lediglich bei der Aufnahme der Ärmelmaschen hatte ich kleine Probleme und musste 2 x ribbeln, bis die Maschenanzahl stimmte. 
Ich liebe ihn, alleine schon wegen seiner Farbe:-).

Aus dem Rest der Farbe Highlighter stricke ich jetzt einen Schal (mit anderen Farben zusammen). Ich hoffe, die Reste reichen;-).

Ich wünsche euch ein ruhiges Wochenende:-).

Samstag, 4. November 2017

Puntilla, Joji-Fall-Kal Teil 3

Das Dritte von 4 Teilen für den Joji-Fall-Kal ist fertig. Das Vierte werde ich wohl vorerst nicht anschlagen, da es da ja noch das Strickevent mit Ankestrick im Atelyeah gab, da ich noch einen Teststrick für Christiane - ChrisBerlin stricken werde und da ja auch Weihnachten vor der Türe steht und doch noch das eine oder andere vorzubereiten ist;-).

Hier ist jetzt also die Puntilla. Gestrickt aus Madelinetosh - Tosh Merino Light, Farbe Neon Peach und The Radness.
Als Strang hat mich "Neon Peach" sofort angesprungen und kauf mich geschrien;-) ...
jetzt auf so großer Fläche ist die Farbe schon erschreckend knallig.
Aber der Pulli ist fertig geworden und wird jetzt auch getragen. 
Der Spitzeneinsatz am Ärmel und unten kam mir erst etwas dick und knubbelig vor, nach dem Waschen ist er aber i.O.
Der ursprüngliche Halsauschnitt (angestricktes Bündchen) war mir zu hoch und beim ersten Mal ging er auch gar nicht über den Kopf. Also geribbelt und mit größeren Nadeln und mehr Maschen ein zweites Mal gestrickt. Ich hatte immer noch das Gefühl, erwürgt zu werden. Also ein 2. Mal Alles geribbelt und jetzt besitzt der Pulli eine gehäkelte Abschlusskante (Krebsmaschen) die für mich absolut tragbar ist:-).
Ein bisschen stolz bin ich über die Schulternaht. Ich finde, man sieht nicht, dass erst die Rück- und dann die Vorderseite gestrickt wird und ich hier neue Maschen aufgenommen habe:-).

Dann bin ich mal unterwegs, die üblichen Samstagsbeschäftigungen erledigen, wie einkaufen, putzen, waschen ...
Ein schönes Wochenende!

Freitag, 27. Oktober 2017

Cozy Hubby

Die Tochter hat zum Geburtstag einen Pulli bekommen, da sollte auch der Sohn einen haben. 
Der Unterschied, die Tochter ist 1,65 m groß, der Sohn 2,0 m;-).
Und so habe ich für seinen Pulli 5 Stränge die dunkle Seite von Blau - Dornröschen Meriono verstrickt (für die Tochter brauchte ich 3 Stränge und ein paar Meter).
Gestrickt habe ich nach der Anleitung Cozy Hubby von Marzena Kolaczek . 
Eigentlich eine recht einfache Anleitung, wenn da nicht der Kragen wäre ...

Der wird in der Doppelstricktechnik gearbeitet (hatte ich vorher nie probiert). Soll heißen, jede Masche wird am Anfang verdoppelt (180 Stk x 2 = 360 Maschen) und jede Reihe wird 2 x gestrickt, erst die Vorderseite, dann die hintere. Hinzu kam die Nadelstärke 2,5mm, noch nie habe ich eine Woche für einen Kragen gebraucht:(. Die Ärmelbündchen hatte ich direkt 1re/1li gestrickt (hätte auch Doppelstrick sein sollen).
Darum war der Pulli dann erst 3 Tage nach dem Geburtstag fertig, aber der Sohn trägt ihn sehr gerne, damit ist das Ziel voll erreicht:-).
Es gibt übrigens viele Anleitungen für schöne Herren-Pullis, aber fast alle (die mir gefielen) wurden in DK oder noch dicker gestrickt. 
Frieren Männer so schnell???

Habt ein schönes langes Wochenende, ich bin Sonntag hier 
und nehme an einem Strick-Event mit Anke teil:-) - ich stricke gerade dieses Teil von ihr:-).