Samstag, 19. April 2014

Primavera-Tunika von Vera Sanon

 Sie ist fertig, die Primavera-Tunic von Vera Sanon.
Ich habe nicht ganz so viele Zunahmen gestrickt, wie in der Anleitung angegeben. 
Mir gefällt es so.
Beim nächsten Mal darf sie allerdings etwas länger werden.
 Das Stricken mit dieser bunten Wolle hat Spaß gemacht,
die Wolle selber nicht so sehr. 
Ich nehme zwar oft Strickzeug mit in den Stall, wenn das Tochterkind reitet, aber diese Tunika war nie mit.
 Trotzdem habe ich immer wieder kleine (Stroh-)Halme, winzige Holzstückchen und andere kratzige Kleinteile rausfisseln müssen.
Tragen lässt sie sich sehr angenehm, es kratzt nicht auf der Haut, trotz des groben Materials.
 Hoffentlich ist die Tunika auch strapazierfähig. 
Einige Fäden sind schon beim vernähen gerissen. 
Die ganze Wolle war sehr ungleichmäßig. 
Mal sehr dick, dann wieder extrem dünn.
 Nach der (Hand-)Wäsche hatte ich sogar den Eindruck, dass die Wolle schon leicht filzig wird.
 Trotzdem gefallen mir die Farben sehr gut:-).

Fazit: 
Ich werde mir keine Noro-Wolle mehr kaufen.
Strickspaß hatte ich nur wegen der Farben.

Ich habe heute mal direkt "WAS" mit Dornröschen-Merino-Lace angestrickt. Da habe ich Strickspaß wegen der schönen Farben und  wegen des tollen Materials.

Frohe Ostern von hier:-) 

Wir nutzen die Osterferien, um ein paar Tage nach Hamburg zu fahren. König der Löwen steht auch dem Programm:-). Ich freue mich so:-))).



Samstag, 12. April 2014

Katzenglück;-)

Ich stricke nicht nur, ab und zu kümmere ich mich auch etwas um den Haushalt;-).
Heute stand das Schlafzimmer auf dem Programm.
Das dicke Kopfkissen hatte ich schon beim Aufstehen auf den Sessel neben meinem Bett geworfen. 
Als ich nach dem Frühstück anfangen wollte, fand ich das Katzentier Lili bequem eingerollt, schlafend vor.
Ich gebe zu, den Kissenbezug habe ich erst gewechselt, als das Katzentier den Platz freiwillig geräumt hat. 

Gerade komme ich aus dem Garten und wen finde ich im frischbezogenen Bett?
Prinzessin Lili, wieder bequem eingerollt in meinem Bett, welches normalerweise nie ihr Schlafplatz ist. 

Mehr gibt es heute nicht zu sehen, beim Funky Grandpa habe ich den ersten Arm angefangen, die bunte Tunika liegt, ich grüble noch, ob sie nicht doch zu bunt wird und bei den Socken für den Sohn ist nur eine einzige entstanden. 
Ich wünsche euch eine schönes Wochenende. Hier ist es kühl, aber wunderbar sonnig. Viel besser, als im Wetterbericht angekündigt *freu*.

Sonntag, 6. April 2014

7-2014 Regia Canadian Color

 So, die Tunika habe ich gestern bis zur Armtrennung geribbelt, sie wurde zu groß. 
Der Funky Grandpa lag die ganze Woche unberührt im Strickkorb.
Aber wenigstens sind diese Socken fertig geworden.
 Regia Canadian Color, Gr. 41, nochmals mit dem Winterscape-Muster.
 Diese verschiedenen Rottöne mit grau gefallen mir richtig gut - dem Empfänger der Socken übrigens auch;-).
 Das war´s für heute, bin mal noch ein paar Reihen Tunika stricken ...

Sonntag, 30. März 2014

6-2014 Nightlife von Opal

 Socken sind entstanden, diesmal in Gr. 41, sie sollen mal ein Geburtstagsgeschenk werden;-).

 Verstrickt habe ich ein Knäuel Nightlife von Opal. Das Muster heißt Winterscape Socks von Kay Redding. Entdeckt habe ich es bei Frau Socksstreet.

Dann habe ich noch was SCHÖNES entdeckt *freu*.
Ich kann Collagen machen:-)))
Oben links ein FunkyGrandpa, dann eine Primavera-Tunika und ein Paar Socken mit einem Flechtmuster:-).
Ich gebe zu, es sind noch 2 Paar Socken auf den Nadeln, die habe ich nur noch nicht fotografiert. 
An diesen Projekten stricke ich zurZeit.

Jetzt geht es zum Kaffee zu meinen Eltern. 
Habt alle einen wunderschönen Sonntag:-).

Sonntag, 23. März 2014

Nothing but Stripes

 Fotos erst einmal nur vom Pullover, dann vom Tochterkind ins Haus verbannt zum Schminken, Haare machen und passende Brille aussuchen.
 Dann war auch die Sonne da,jetzt leuchten die Farben auch so, wie die Farben in Wirklichkeit leuchten;-))).
 Mein Nothing but Stripes von Emteedee.
 Die Wolle ist vom Dornröschen, Merino 420m/100g, Herbstrot und Limone.
richtig schöne Farben und die sie passen überraschend gut zueinander.
Die Ärmel sind kurz, denn ich glaube, für lange Arme hätte die Wolle vielleicht nicht gereicht. 
Vom Herbstrot sind noch 30g über, von der Limone 60g.
Also wiegt das fertige Gute-Laune-Teil 310g.

Und was ist jetzt auf den Nadeln?
Ups, wieder rot-grün.
Wollmeise Twin in Mistelzweig, Koralle und Krokodil, es wird eine Jacke:

Euch einen schönen Abend:-).



Sonntag, 16. März 2014

5/2014 Leben auf großem Fuß

 In Größe 47 gestrickt ...
 für meinen Sohn, der diese Größe braucht. 
Diesmal soll er einen Adventskalender aus Socken bekommen. 
Ist aber leider das erst Paar. 
Socken in 47 finde ich immer sehr unmotivierend, irgendwie kommt man nicht voran ...
 Da nützt auch eine schöne Dornröschenfärbung nicht wirklich.
Der Name der Färbung: Böser Wolf.
Dicke Sockenwolle, aber die stricke ich nicht so gerne, Sockenwolle muss dünn sein;-).
 Schön sind sie trotzdem *grins*.

 Noch mehr Dornröschenwolle ist auf den Nadel, diesmal Merino.
Es wird ein Pullover, mehr Bilder gibt es erst, wenn er fertig ist;-))).
Aber das Stricken macht unheimlich Spaß, durch die Streifen ist es sehr kurzweilig;-).

Habt eine schöne Woche!!!

Freitag, 7. März 2014

Still Light Tunic II

Sie ist fertig *freu* ....
... und ich habe sie heute schon den ganzen Tag auf der Arbeit getragen:-).
Ich liebe sie schon jetzt, total bequem ....
... fällt locker über alle Problemzonen;-) ...
... und deckt auch die Rückseite wunderbar ab.
Ach ja, es ist die Still Light Tunic von Veera  Välimäki, gestrickt aus Dornröschen-Merino-Lace Armer Kater;-).

Jetzt habe ich einen Nothing but Stripes auf den Nadeln, nicht ganz so dezent in den Farben...