Sonntag, 20. Juli 2014

11/2014 Wolke 7 ....

 ... heißt ein Muster aus dem neuen Regina-Satta-Sockenmusterheft.
Bei mir habe ich allerdings Gewitterwolkenwolle verstrickt;-).
 Das Muster ist ganz leicht nachzuarbeiten und durchaus fernsehtauglich;-).
So waren die Socken dann auch richtig schnell fertig:-).
Die Wolle ist von Dornröschen, Sockenwolle mit Glitzerfaden ...
schon mehrfach angestrickt, aber nie mit dem Ergebnis zufrieden gewesen ...
jetzt hat es endlich gepasst.

Tschüs bis zum nächsten Eintrag;-).


Freitag, 11. Juli 2014

Es grünt so grün ...

 ... ist der Name des hier verstrickten Simply Merino Stranges von Dibadu
Er gehörte zum Dibadu-Socken-Wolle-Abo.
 Für Socken viel zu schade .... sollte er auf jeden Fall ein Tuch werden. 
Aber 365 m Lauflänge, die Tücher sind nicht gerade riesig. 
Durch Zufall habe ich dann dieses Tuch entdeckt - und direkt angeschlagen.
 Das Muster ist einfach, durch die Fallmaschen wächst das Tuch enorm.
 Jetzt ist es ca. 180 cm lang und 60 cm breit. Also bestens geeignet, an kühlen Sommerabenden die Schultern und den Nacken warm zu halten:-).
Jetzt muss ich es nur verstecken, damit es nicht in den Weiten von Tochterkinds Schrank verschwindet;-).
 Schade, dass die Farbe nur zu erahnen ist. Das Tuch glitzert smaragdfarben♥♥♥.

Habt ein wunderschönes Wochenende:-).



Sonntag, 6. Juli 2014

Sole 2


 Ich habe die zweite Sole beendet:-).
 Diesmal habe ich die Streifen (fast genau) nach Anleitung gestrickt. 
Eigentlich hätten die breiten Zwischenstreifen blau und die dünnen Streifen Pink gestrickt werden sollen. Aber da ich zwei Stränge pink und nur einen Strang blau hatte, ist die Farbfolge so geworden, wie ihr es jetzt auf dem Foto seht:-).
 Etwas kürzer gestrickt als die erste Sole.
 Diesmal gestrickt mit Dornröschen Merino Lace in den Farben Fuchsienblüte und keiner ist wie ich.
Mir gefällt es so:-). 
Einen schönen Sonntag wünsche ich in die Runde.

Sonntag, 29. Juni 2014

10/2014 wieder Neon;-)

 Aber zuerst zeige ich meine neuen Gartensocken. 
Moni´s Gartenwelt und Beerenlese. 
Beide Paare habe ich von Barbara gestrickt bekommen:-).
Ich habe ihr Reste geschickt, dafür habe ich (nicht nur) diese Socken bekommen.
 Beide Paare passen wunderbar und sind eigentlich viel zu schade, um nur im Garten getragen zu werden. Darum habe ich gestern die Beerenlese getragen, heute habe ich Moni´s Gartenwelt an, darum auch nur ein Foto an meinen Füßen;-). 
Liebe Barbara, auch hier ein herzliches Dankeschön!

Wegen der Fußballweltmeisterschaft bin ich oft unterwegs, in der Gruppe (Nachbarschaft) Spiele schauen. Da ist ein Sockenprojekt einfacher mitzunehmen.
 So sind diese Regia Fluormania Color-Socken für meine Tochter entstanden.
 Ein bisschen musste ich stückeln, denn der lila/pink-Teil hat einen längeren Raport als der grün/gelbe Teil.
Schließlich sollten die Socken gleichmäßig-ungleich werden.
 Das Muster ist ein Hauch von Nichts und die Größe ist 40.

Ich wünsche einen wunderschönen Sonntag.

Samstag, 21. Juni 2014

9-2014 Neon-Socken

 Ein weiteres Sockenpaar für den Sohnemann-Adventskalender ist fertig geworden. 

Ich bin gerade unsicher, ob ich überhaupt noch weitere Socken stricken soll, nachdem der Sohn am Wochenende bei Opa und Oma groß erzählt hat, dass ihm selbstgestrickte Socken viel zu warm seien ...
 Gr. 47,  Mojo-Light-Muster aus Pro Lana Neon Wolle, die ich mir in Hamburg gekauft habe. Das Paar ist 99g schwer und ich musste die Spitze der zweiten Socke mit uni-blau anflicken, denn ich habe ein kleines bisschen abwickeln müssen, damit beide Socken gleich anfangen. 
Von dem dunkelblauen Streifen war dann nix mehr auf dem Resteknäuel:-(, aber es fällt gar nicht auf, außer dass ich jetzt viel mehr Fäden vernähen muss.
 47 ist schon ganz schön groß, aber Weltmeisterschaft sei dank, Socken sind ein dankbares Mitnahmeprojekt zu den Nachbarn und in 90 Minuten schafft man so manche Reihe.
 Die Neonfarbe leuchtet richtig krass, kommt aber leider auf den Fotos gar nicht so schön rüber. 

Dann wünsche ich uns allen einen erfolgreichen Fußball-Abend;-).

Mein Mitnahmeprojekt heute: Neonsocken für die Tochter, sie zieht nach wie vor liebend gerne selbstgestrickte Socken an.




Samstag, 14. Juni 2014

Still Light Tunic 3

Noch immer sind es 6 Fotos, kann mich aber leider nicht entscheiden, welche Bilder ich noch raus werfen soll;-).

 Die dritte Tunika ist fertig - fast fertig, es fehlt noch ein Knopf auf der Rückseite, denn Tochterkind soll sie erst zum Geburtstag im August bekommen;-))).
 Die Länge stimmt, obwohl ich zwischendrin einen Abschnitt von 14 Reihen nicht gestrickt habe.
 Das Tochterkind ist halt nicht ganz so groß:-).
 Auf dem Bild (mit den Händen in der Tasche) ist die Farbe recht gut getroffen. Verstrickt habe ich Dornröschen-Merino (420m/100g), 3 Stränge dicke rote Kerzen und ein 50g-Knäuel Mord im Schloss.
Immer 3x die Kerzen, 1x Mord im Schloss (insgesamt wiegt die Tunika 318g, ich wäre also mit 3 Strängen Wolle nicht ausgekommen).
 Bei den dicken roten Kerzen war die eine Hälfte des Stranges mit viel/ die andere Hälfte mit wenig hellem Rot gefärbt. Oberhalb der Taille sieht man den Wechsel von Strang 1 zu 2. Aber dem Kind gefällt es so.
 Von der Farbe Mord im Schloss war ich so angetan, dass ich mir direkt noch mal eine Pullovermenge in Merino-Lace für mich bestellt habe. Sie passt perfekt zu den neuen roten Schuhen, die ich zum Geburtstag geschenkt bekommen habe *grins*.

Euch allen ein wunderschönes Wochenende!

Sonntag, 8. Juni 2014

Bunt, bunt, bunt sind alle meine Kleider .....

 Diesmal eine bunte Sole nach einen Design von ViennaJoyRunner.

Wenn ich mir die Fotos ansehe, hätte ich die Streifenfolge doch anders sortieren müssen/können.
Gestrickt habe ich mit Twisted Fiefties von Dibadu.


 Eine zweite Sole ist in Planung, die wird dann kürzer;-).
 Ursprünglich war dieser Pulli  nicht so lang, aber er hat sich nach demWaschen noch ganz schön gestreckt und ist weiter geworden (aber noch nicht zu groß).

 Ich bin mit diesem Pulli schon zufrieden. Die Anleitung ist einfach nachzuarbeiten, durch die Streifen hat er sich auch wieder fast von alleine gestrickt. 
Beim zweiten Sole werde ich mich näher an der Anleitung halten, soll heißen, ich werde die Streifenfolge beachten, insgesamt kürzer stricken und etwas enger;-).

Ein schönes Pfingstwochenende wünsche ich euch - hier ist das erste Gewitter schon durch;-))).