Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 29. März 2015

Wohin mit den vielen Rundstricknadeln?

 Bisher habe ich das Problem so gelöst: Din-A-4-Klarsichthüllen in einem Ordner. 
Aber nur nicht falsch herum halten, dann fallen alle Nadeln raus. Ist mir schon passiert. Nunja, dann sind sie wenigstens wieder neu sortiert;-).
 Jetzt habe ich diese Mappe entdeckt, natürlich auf Ravelry ....
 So sieht sie geöffnet aus. Platz gefunden haben in ihr alle meine HiyaHiya-Nadeln (feste Nadeln, kein Wechselsystem), die ich inzwischen fast nur noch benutze. So nach und nach habe ich das ganze Knit-Pro-System ausgetauscht, da die Schraubverschlüsse nicht immer das "Gelbe vom Ei" waren.
 Jetzt sind die Nadeln gut verstaut in Fächern, von Gr. 2.0 bis 4,5 mm. Die Tasche kann dann mit Druckknöpfen verschlossen werden und sieht auch noch dekorativ aus:-).

Habt einen schönen Sonntag:-).

Freitag, 27. März 2015

12-2015 Hasen im Hirn

 So ist der Name dieses Musters. Beim Stricken habe ich ständig nachgedacht, wo hier die Verbindung zu Hasen ist;-).
  Obwohl ich einfach drauf los gestrickt habe, Mustern beide Socken ziemlich gleichmäßig
 
Das Muster ist kurzweilig zu stricken, die Farbe (Schoppel Crazy Zauberball, Farbe Holly Blue) gefällt mir sehr gut und dieses Paar wird Anfang April als Geburtstagsgeschenk das Haus verlassen. 

Ich habe jetzt noch ein zweites Paar mit diesem Muster auf den Nadeln. Es passt soooo schön zur Jahreszeit *lach*.

Samstag, 21. März 2015

Glitzer-Flatter

Eigentlich sollte "Liegengebliebenes" aufgearbeitet werden, bis es mit dem Kal und dem Teststrick losgeht ...
Nun ja, ein Arm an einer Jacke ist fertig geworden und was heißt eigentlich?

So ohne Neues/Großes auf den Nadeln war ich irgendwie unzufrieden,  also habe ich mir die Glitzer-Dibadu-Wolle von der Petersburger Schlittenfahrt geschnappt, um daraus einen Simply-Flattering Nr. 2 zu stricken.   (Meine angestrickte Petersburger Schlittenfahrt zählt übrigens auch zum "Liegengebliebenen", dabei bin ich schon fast fertig - also viieeel weiter, als auf den Projektfotos)
Knäuel Nr. 4 ist von Dornröschen (Laterne in der Nacht). Die ersten drei Farben sind in dieser Glitzer-Wolle enthalten, sollten die ersten drei Farben nicht für einen Kurzarmpulli reichen, muss die Laterne einspringen;-). Bei Dibadu gab es noch ein ganz dunkles Braun, welches ich erst dazu bestellen wollte, aber bei einem Blick in meinem Kleiderschrank konnte ich nichts braunes entdecken ....

Soweit bin ich bisher gekommen in dieser Woche, dann habe ich noch zwei halbe Strümpfe gestrickt und Nichts ist fertig geworden;-).
Habt ein schönes Wochenende, hier scheint gerade die Sonne, morgen soll es ja auch schön werden ...

Montag, 16. März 2015

11-2015 Morgentau ...

 ... ist das März-Muster für den Satta-Jahreskal.

 Ich habe dieses Muster verstrickt mit Opal-Wolle 6-fach, Polarlicht.
Aber 6-fache Wolle macht mir einfach keinen Spaß, das Stricken hat sich gezogen wie Kaugummi:(.
Aber jetzt sind sie fertig und den Empfänger werden auch diese Socken erfreuen:-).

Freitag, 13. März 2015

Schneller als erwartet.....

 .... konnte ich meinen Dirty Martini beenden.
 Die Farben konnte ich leider nicht so schön auf´s Bild bannen, wie sie in Wirklichkeit sind:(.
Das helle Grün "Mangrovia" leuchtet richtig, die "Flußlandschaft" ist in allen möglichen Farben schattiert.
Aber wer schon mal Dibadu-Farben in Natura gesehen hat, weiß, wovon ich spreche/schreibe;-).
 Die Anleitung ist toll geschrieben und leicht verständlich.
 Mit 4,5er Nadeln ist die Jacke auch schnell gestrickt:-).
Heute Morgen bin ich dann etwas Rast- und Ruhelos durch´s Haus getigert;-). Was stricke ich jetzt????
Neues anzufangen lohnt nicht, da ich einen Teststrick (Cinderella-Jacke vom Zauberglöckchen) beginnen will und ich habe mich für einen Kal (Gradienten-Sets in Oberteilen in der Dibadu-Gruppe)
angemeldet ....
Also wird erst einmal "Liegengebliebenes" aufgearbeitet;-))).
 
Euch Allen ein wunderschönes Wochenende:-).


Mittwoch, 11. März 2015

10-2015 Februar-Wilder 2015

 Dieser bunte Strang war mein Tausendschön-Abo-Wilder Februar:-).
 Daraus entstanden sind diese Socken ...
 ... mit dem Muster Slip-Stitch-Cable-Socks.
 Die Farben sind echt krass, schon fast Neonfarben;-).
 Ich hoffe, dass die neue Besitzerin genauso begeistert sein wird:-).
Bin dann mal wieder am Dirty Martini stricken ....

Sonntag, 8. März 2015

Dirty Martini

 Nein, nix zu trinken;-), sondern der Name einer Anleitung von Ela Torrente ....
Eigentlich waren diese Crazy Fifies von Dibadu für ein Tuch gedacht, aber ich stricke ja nicht wirklich viele Tücher. Als ich dann die Anleitung von Dirty Martini gesehen habe, bestellte ich kurzerhand noch einige Stränge Flußlandschaft dazu;-).
 Hier mal ein Bild von gestern morgen. Die Jacke wird (hoffentlich) nicht so eng, ich straffe vorne nur die Nadeln, damit das Gestrick sich nicht einrollt.
 Da mich zur Zeit eine dicke Erkältung an das Sofa fesselt, habe ich ordentlich was geschafft. Unten (auf dem Foto am oberen Rand) ist  die farbige Kante schon eingestrickt, jetzt fehlen noch 9 cm, dann 10 Reihen Bündchen und dann kann ich mit den Vorderteilen beginnen.
 Schade, dass der Fotoapparat diese tollen Farben im Sonnenschein nicht einfangen kann, allein die Namen sprechen schon für sich: Flußlandschaft und Mangrovia.
Beide Farben leuchten mehr, das Grün von Mangrovia ist ein richtig schönes Smaragdgrün♥♥♥.

Habt einen schönen Sonntagabend:-).