Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Montag, 22. Juni 2009

Resteverwertung!

Habe das ganze Wochenende mehr oder weniger lustlos genadelt, meine Gymnastik gemacht, gelesen und ferngesehen. Irgendwie bin ich etwas gefrustet, denn ich kann immer noch nicht so sehr viel machen. Obwohl ich täglich mehrfach übe, schaffe ich mal gerade, den Arm auf 90° zu heben (mit Hilfe des zweiten Arms, noch nicht mal alleine)
Da ich zwar die Strickkiste voll schöner Wolle liegen habe, ich aber zur Zeit nicht weiß, welches Muster für welche Wolle, habe ich mir mal die Rosa/Pink-Reste geschnappt und Restesocken fabriziert.
Samira hat mich unterstützt und sich intensiv mit einem Opal-Hundertwasser-Rest beschäftigt.
Das erste fertige Paar kann man nicht unbedingt als Restesocken bezeichnen, aber es ist das zweite Pärchen aus einem 150 g-Knäuel von handgefärbt.com. Es sind Sneaker-Socken geworden, mit einer Mini-Rüsche und einem einfachen Rippenmuster (4r, 1l). Sie passen mir, da sie Größe 41 sind:-)
Nun die richtigen Resteschätze, immer 15 Reihen von einer Farbe, ein Rest Flotte Lotte und Tupfenei von Dornröschen-Wolle, ein Rest Fürst und Novembeer von Tausendschön und etwas dunkelblau von Regia. Größe 38, meine Tochter hat schon Anspruch auf dieses Pärchen erhoben.
Es war aber immer noch ein ordentlicher Rest vorhanden, so dass ich noch ein Paar Sneakersöckchen mit Rollrand genadelt habe. Auch in Größe 38, nun ratet mal, wer dieses Paar haben möchte? Das Mädchen mit fast 13 Jahren noch immer so auf Rosa stehen!Jetzt habe ich nur noch 8g von einem Farbton, der wird wohl in die Tonne wandern. Restesocken stricken macht ja halbwegs Spaß, aber die ganzen Fäden vernähen........ es waren bestimmt gefühlte 1000 Stück.

Apropo Fäden, am Wochenende habe ich auch eine Kette gefädelt, die ich aber noch nicht fotografiert habe. Beate laß dich überraschen.

Ich wünsche allen Lesern eine schöne Woche und bedanke mich für alle die lieben Kommentare, die ihr mir immer wieder hinterlasst.

Moni

Kommentare:

  1. HUHU

    Na deine Reste Socken sehen ja Klasse aus aber du kannst doch nicht den 8 gramm Rest in die Tonne werfen. da kann ich noch 4 schmetterlingskindermützen draus häkeln.
    also wenn du ganz kleine Reste ab 3 Gramm hast, dann her damit ich häkel für mehrere organisationen ehrenamtlich. kannst du alles auf meinem Blog nachlesen
    Bussi Tine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Moni

    wow, da hast du ja super tolle Socken genadelt!!!
    Sehen alle wunderschön aus!
    Ich finde, man sieht gar nicht, dass das Restensocken sind:-)
    Ich find sie klasse:-)

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Moni! Superrestesocken und du warst wieder sehr fleißig! Nur warum versuchst du bei den Fäden nicht den "Russischen Fadenansatz"? Den verwende ich immer bei meinen Restesachen und der ist eine super Lösung!
    Liebe Grüße, Renate aus Ö

    AntwortenLöschen
  4. ...oh die restis sind so toll....ich liebe diese socken.....
    viele grüße
    annette

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Restesocken! Ich finde sie alle super schön.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  6. Hi Moni,

    also ich bin kein Mädchen mehr und steh trotzdem auf rosa;-) Und die Restesocken würden mir total gut gefallen, richtig schön sind die geworden!! Die sneakers sind auch super, ich glaub, ich muss endlich auch mal Restesocken stricken;-)

    Liebe Grüße,
    Christiane

    AntwortenLöschen