Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Samstag, 29. August 2009

Viele Bilder....

...habe ich heute zu zeigen. Leider regnet es bei uns, so habe ich im Haus fotografiert, aber die Farben kann man doch recht gut erkennen. Als erstes habe ich den Affenbrotbaum aus der Afrika-Serie verstrickt. Da wusste ich schon als ich den Strang sah, wer dieses Paar bekommen soll.Einmal von rechts und einmal von links, ziemlich wild:-). 60M, Gr. 39, 67g, einfache Rippe 3 re, 1 li.
Ein Baum ohne Blätter, im Internet habe ich allerdings ziemlich viele kahle Affenbrotbäume gefunden;-).
Weitergemacht habe ich mit Dance of Africa. Normalerweise zeige ich (fast) nur fertige Socken, aber dieses Anstricksel wollte ich euch nicht vorenthalten. Der Strang sah toll aus, das gewickelte Knäuel ließ mich schon schlucken...
Dies wird wieder ein Paar, welches ich erst auf mich wirken lassen muss, um zu entscheiden, ob es gefällt oder nicht. Wer bekommt es? Ich habe da schon so eine Idee....
Dann schellte gerade der Postmann mit einem neuen Päckchen von Kirsten. Diesmal war das Thema Schottland/Irland. Das erste Bild zeigt von links nach rechts Sgian dubh, Melrose Abbey und Glen More,
es folgen auf dem Zweiten Bild Loch Lomond, Fir Bolg und Nebel in den Highlands.Zum Schluss meine "Lieblinge": Dance to the bagpipes, Limerick und Leprechaun.
Für jeden Geschmack habe ich jetzt neue Farben, sogar für meinen Sohn (der immer noch auf sein erstes Paar wartet). Damit ist meine Wollkiste wieder gut gefüllt und ich werde erst etwas wegarbeiten müssen, bevor ich wieder mal zuschlagen kann.
Ein schönes Wochenende! Auf mich wartet der Haushalt...... und dann ...irgendwann... Dance of Africa.

Montag, 24. August 2009

So langsam wird es Zeit....

... mich mal wieder zu melden;-). Sonntag Abend habe ich dieses Paar fertig bekommen. Es ist von Tausendschön aus der Sommerüberraschung, gestrickt habe ich diesmal eine einfache Rippe (4 re, 1 li - 64 Maschen Bündchen, danach mit 65 Maschen weiter gearbeitet), da das Garn selbst schon so unruhig war, passte einfach kein Muster. Die Qualität ist 44% Schurwolle, 42% Baumwolle und 14% Polyamid. Verbraucht habe ich für Größe 41 ganze 80g. Sie werden wahrscheinlich bei mir bleiben, obwohl mich die Farbe nicht ganz überzeugt hat. Aber als fertige Socken sehen sie doch ganz ansprechbar aus.

Dann muss ich noch etwas "beichten", ich habe großzügig bei Kirsten zugeschlagen. Ich mag ja ihre Farben unheimlich gut leiden, ich stricke ihr Garn auch total gerne, aber die Merino extrafein ist in der Waschmaschine etwas heikel, da traue ich mich nicht, Socken zu verschenken (weil sich die wenigsten an Waschanleitungen halten). Jetzt hat Kirsten auch auf normaler, waschmaschinen-tauglicher Wolle gefärbt *freu*. Da sind mir doch glatt elf Stränge in meinen Warenkorb gehüpft *grins von einem Ohr zum anderen*. Samstag nach der Arbeit war mein Päckchen dann da:-))))

Von links nach rechts seht ihr die Farben Affenbrotbaum, Obstmarkt, Desert Rose und Porto Novo.

Auf dem nächsten Bild sind zu sehen die Farben African Dance, Lesotho, Djibouti, und Lilongwe.

Dann folgen noch Wetterleuchten, Benin und auf dem Nil.

Zufällig war Samstag Mittag noch Beate da, die hat dann direkt aus dem Päckchen heraus den Obstmarkt und Lesotho adoptiert. Samstag Abend habe ich dann entdeckt, dass Kirsten neue Ware eingestellt hatte, diesmal mit dem Thema Irland/Schottland. Da habe ich dann nochmal zugeschlagen, *flüster* diesmal neun Stränge:-). Jetzt sollte ich die Adresse handgefärbt.com aus meiner Favoriten-Liste löschen, damit ich gar nicht erst in Versuchung komme, am Wochenende wieder zu stöbern;). Ich denke, mit der Bestellung habe ich dann auch meine Wollkiste bis oben hin gefüllt.

Eine sonnige Woche wünsche ich allen, ich werde dann mal an der violetten Tweed und am Affenbrotbaum weiternadeln (abwechselnd, nicht gleichzeitig *grins*)

Mittwoch, 19. August 2009

Familienzuwachs!

Da ist sie, die Neue, sie stammt aus der Nachbarbox meines Pferdes, wo sie mit ihren drei Brüdern lebte. Bei einer Freundin habe ich gesehen, wie gut Katzenkinder es haben können. Irgendwie konnte ich sie nicht ihrem Schicksal als Stallkatze überlassen.

Ihr Lieblingsplatz im Kinderzimmer, auf dem Schreibtisch.

Ihr Name ist Susi (den Namen hatte sie schon), als wir sie abholten, sollte sie mindestens neun Wochen alt sein. Der Tierarzt meinte aber, sie wäre höchstens acht Wochen alt. Der erste Tag war recht problematisch. Sie kannte keine Fenster, d.h. sie versuchte in ihrer Panik durch das Glas zu entkommen. Seither lebt sie überwiegend im Zimmer meiner Tochter, um sich erst mal an ein Leben im Haus zu gewöhnen (die Annehmlichkeit eines Bettes hat sie bereits in der ersten Nacht entdeckt).

Hier hockt sie zwischen den Stofftieren auf dem Bett.
So langsam darf sie auch andere Räume im Haus erkunden und die beiden Prinzessinnen Lili und Samira kennen lernen.

Hier in der Küche, auf der Fensterbank. Sie kommt überall hinauf, sie ist schon eine richtige kleine Kletterkünstlerin.
Mit in den Garten darf Susi erst, wenn sie mehr auf uns bezogen ist und auf ihren Namen hört.
Hier hat sie sich auf Lilis Fell breit gemacht.
Stricktechnisch gibt es nichts zu zeigen, ich nadel gerade so an einen Paar Tausendschön lustlos herum und ich versuche mich gerade an einem Paar Toe-Up mit Herzchenferse (finde ich nicht ganz so einfach). Animiert wurde ich dazu im Blog von Ute (Socks Street). Die Ferse ist fertig, jetzt fehlt nur noch das Bein (oder Schaft? - ihr wisst schon, was ich meine). Aber da ich jetzt drei Wochen Vollzeit arbeiten gehe, kann es noch dauern, bis beide Paare fertig sind.
Eine schöne Restwoche.

Samstag, 15. August 2009

Meine erste Drachenwolle....

...ist gestern bei mir eingezogen,. 5 Stränge Sockentweed, damit ich Mustersocken stricken und ausprobieren kann und ein Strang normale Sockenwolle, weil die Farbe sooo schön war. Seht selbst:Olivenhain, Violett, Olive, Jeans, Schwarzviolett und Gelb. Der gelbe Strang leuchtet jetzt nur so stark, weil er neben all den dunklen Schönheiten liegt, in Natura wirkt er etwas weniger knallig:-).
Fertig geworden ist auch mal wieder etwas. Ein Paar in der Farbe Magenta, mit einen Hauch Türkis aus Sockentweed von Dornröschen. Einmal im Halbschatten fotografiert,
dann in der Sonne...!
Das Muster heißt Padded Footlets von Mary Snyder aus dem Buch Favorite Socks. Allerdings habe ich ganze Socken gemacht und keine Sneakers. Die Anleitung konnte ich teilweise nicht übersetzen, ich habe dann nur nach der Strickschrift gearbeitet. Sie gefallen mir sehr gut, sind 64g schwer, Gr. 38/39 und gehen erst mal in die Vorratskiste.
Gleich gehe ich noch eine Runde schwimmen, um meinen Arm zu trainieren, dann beginne ich mit den nächsten Socken. Wahrscheinlich Wolle von Tausendschön aus dem Sommerüberraschungspaket, denn bei diesem Wetter steht mir der Sinn nicht nach Sockentweed;-).
Dann ist am Donnerstag eine Babykatze bei uns eingezogen, Fotos von ihr folgen. Ein sonniges Wochenende wünsche ich euch.

Montag, 10. August 2009

2 auf einen Streich!

Von Claudia habe ich einen Award erhalten. Ich war sehr überrascht, denn ich blogge noch nicht sehr lange und habe auch noch nie einen Award bekommen. Eure Kommentare waren für mich immer Ansporn und Anreitz genug, weiter zu machen:-), ich freue mich riesig, Claudia.
  • Der Award wird vergeben für:
  • - Ansporn für den eigenen Blog
  • - Bringt ein Lächeln auf dein Gesicht, weil er so viel Freude verbreitet
  • - Gefüllt mit vielen Informationen
  • - Hat einen Blog, der dir sehr gut gefällt
  • - Dieser Blog hat dich einfach so, aus irgendwelchen Gründen, positiv überrascht.

Und weiter gereicht wird er so:

  • - Setze diesen Preis auf dein Blog.
  • - Ernenne selbst wieder 5 Blogs, denen du diesen Preis übergeben möchtest.
  • - Teile es den Auserwählten mit und erfreue dich dann an den Reaktionen!
  • - Benenne natürlich auch die Person, welche dich beschenkt hat
  • - Sie wird sich sehr freuen!

Und dann hat mich doch tatsächlich auch noch Sandra mit einen Award überrascht. Wenn das mal nicht ein Grund ist, sich doppelt zu Freuen:-))). Auch dir Sandra, danke ich herzlich.

Die Regeln dieses Award sind :Erzähle 5 Dinge die du gerne machst und reiche den Award an 10 Personen weiter.

Dann fange ich mal mit den 5 Dingen an:

  • mit meinen Kindern (12 + 15 Jahre) Zeit verbringen
  • meine Katzen Lili und Samira knuddeln, mein Pferd Rigel putzen, und meine Tochter beim Reitunterricht auf ihm beobachten
  • gaaaanz viel Wolle kaufen, verstricken und von rechts nach links sortieren, neue Muster probieren und fertige Socken verschenken
  • Perlen fädeln oder häkeln, verschiedene Farbkombis ausprobieren und in meinen Perlenvorräten rum wühlen
  • Bücher lesen und Hörbücher hören

Jetzt kommt der schwierige Teil. Mit dem Weitergeben tue ich mich sehr schwer. Einmal steht in einigen Blogs "bitte kein Stöckchen, Award oder ähnliches", außerdem erinnert mich die Weitergabe an Kettenbriefe, die ich gar nicht mag. Dann weiß ich nicht, wem ich die Awards zukommen lassen soll, denn in meinen Favoriten habe ich über 70 Blogs gespeichert, die mir Alle besonders gut gefallen. Verdient haben alle einen Award....

Liebe Claudia, liebe Sandra, ich danke euch:-).

Sonntag, 9. August 2009

Tweed mit Muster!

Meine erste Sockentweedwolle von Dornröschen habe ich verstrickt. Dieses Garn läßt sich super schön verarbeiten (war aber ganz zickig beim Wickeln), durch die ständig wechselnden farbigen Flecken (oder Knübbelchen) kam auch im Fußbereich keine Langeweile auf. Gestrickt mit 2,0er Nadeln, 60 Maschen im Fußbereich, 62 Maschen im Mustersatz, Gr. 39, 62 g..... fehlt noch was? Ach ja, für meine Tochter, ich will die Wascheigenschaften testen. Das Muster habe ich mir bei Betty herunter geladen - vielen Dank dafür. Das besondere an diesen Socken, sie können Rechts und Links herum getragen werden. Auf dem oberen Bild ist die rechte Seite zu sehen, dann folgt die linke Seite....

...und weil sie so schön geworden sind, nochmal ein Bild vom Zopf aus der Nähe (Links die linke Seite, rechts die rechte Seite).
Ich habe mir jetzt den magentafarbenen Strang auf die Nadeln genommen. Die Farbe hat sich auch beim Wickeln ganz manierlich verhalten *lach*. Mal sehen, ob ich sie noch in meinem Urlaub verstrickt bekomme, denn nächste Woche hat ja auch Tochterkind Geburtstag. Dann bleibt nicht so viel Zeit für´s Stricken, da die Fenster geputzt werden wollen (müssen!), Partykeller aufräumen, Essen und Trinken besorgen/vorbereiten ...... der ganze Kram eben, wenn Gäste einfallen (soll nicht heißen, das ich Gäste nicht mag *grins*). Als kleine Vorab-Belohnung (einen Grund findet Frau ja schnell) habe ich gerade noch etwas Drachenwolle eingekauft (meine erste Bestellung beim Wolldrachen *freu*), Tweedwolle in diversen Farben und einen Strang Olivenhain. Mein Wollvorrat beträgt ganze 34 Knäuel, ich denke, da brauch ich einfach noch etwas mehr Auswahl.
Jetzt wünsche ich allen noch einen schönen Abend, ich werde mich jetzt noch ein wenig mit meinen Koch-/Backbüchern beschäftigen, das Kind möchte seinen Gästen (ca. 20 Personen) Pizza anbieten.


Mittwoch, 5. August 2009

Fixe Sommerringel!

Die waren total flott gestrickt, fast von alleine;-), mit 2,5er Nadeln, 56 Maschen und einer einfachen Rippe in Gr. 39. Das Garn ist eine Merino-extra-fein von handgefärbt.com und die fertigen Socken wiegen 65 g. Da es noch ein 150g-Knäuel war (der 160 g schwer war), reicht es jetzt für noch
ein Paar (das ich gerne hätte). In Natura sehen die Farben noch mehr nach Bonbon oder Sommereis aus *freu*, da wird das Tochterkind sich freuen.
Da ich ja jetzt unter die Musterstricker gegangen bin und Muster bekanntlich von bunter Wolle gerne geschluckt werden, habe ich mir mal probehalber drei Strang Sockentweed bei Dornröschen bestellt. Der Mittlere ist eigentlich Petrol, allerdings wollte er als Himmelblau auf´s Foto *grins*.
Gemäß meiner eigenen Vorgabe muss jetzt wieder was Waschmaschinen-Taugliches auf die Nadeln. Da könnte ich mir einen der Tweed-Stränge schnappen, oder aber ich greif mal in meine Sockenkiste und hole mal was von "ganz unten" hervor. Die Anleitung für Betty´s Wendesocken locken, die würden in Orange bestimmt toll aussehen.

Dienstag, 4. August 2009

Stinos und Schmuck!

Ein brauner Anhänger, gesehen bei Gabi, den ich eigentlich verschenken wollte, allerdings ist die Empfängerin eine ganz kleine, zarte Person, da hätte dieses klotzige Stück nicht gewirkt. Zur Zeit hängt es noch bei mir.
Die blaue Kette bekommt Tochterkind zum 13. Geburtstag am 13.08. Etwas länger, jedoch nicht zu lang, hoffe ich. Und da für das Kind Ohrgebamsel ganz wichtig sind, habe ich ihr in den gleichen Farben Ohrringe geperlt.
Natürlich mit Swarovskis, denn Schmuck muss "pling" machen, funkeln und ins Auge fallen;-).
Zu diesen Socken gibt es nix zu sagen, denn es sind Stinos, einfache Rippe, 3r, 1l - Gr. 45, eine langweilige Männerfarbe. Es ist eine Regia Cross Over, die genaue Farbbezeichnung stand leider nicht auf der Banderolle. Da die fertigen Socken ganze 95 g auf die Waage bringen, habe ich mich nicht getraut, bis zum passenden Raport abzuwickeln, denn dann hätte ich bestimmt am Fuß anstückeln müssen. So sind sie halt unterschiedlich. Einmal im Sonnenlicht fotografiert, einmal auf dem Küchentisch. Die zweite Aufnahme gibt den Farbton besser wieder.
Ich habe jetzt eine handgefärbt.com Merino-extra-fein auf der Nadel. Den Strang hat sich meine Tochter ausgesucht, ich nadel ihr noch schnell ein Paar zum Geburtstag.
Eine sonnige Woche wünsche ich allen.

Samstag, 1. August 2009

Umarmungen und Küsse....

...so heißt das Muster, das bei diesen Socken eine Seite ziert. Es stammt auch wieder aus dem Buch Zopfmuster von Carla Scott. Das Garn ist von Tausendschön aus dem Sommerüberraschungspaket. Eine wunderbar knallige Farbe, hier küssen und umarmen sich Pink und Grün. Gestrickt mit 2er Nadeln, 64 Maschen, einfache Rippe 4r, 2l und einem Zopf über 8 Maschen. Gr. 38/39, ganze 69g schwer.
Die Farben kommen auf den beiden unteren Bildern viel besser rüber, auf dem oberen Bild lagen die Socken in der Abendsonne. Und weil mir das Muster so gut gefällt, noch einmal gaaaanz nah:
Auf die Socken-Nadeln habe ich eine Regia genommen, langweilige Männerfarbe für Männersocken in Gr. 45:-( dazu ein langweiliges Stino-Rippen-Muster.
Zusätzlich habe ich heute Maschen für einen Schal angeschlagen, diesmal die Merino-extra-fein aus dem Sommerüberraschungspaket, damit es komplett fertig verstrickt ist, bevor der Herbst (Winter) kommt:-).
Einen schönen Tag noch.