Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 17. Januar 2010

So ein Theater!

So, ein Bild von Moni als Nonne, am Ende der Theateraufführung. Wie so oft lief es in der ersten Aufführung am Samstag nicht so rund (warum wollen die Zuschauer immer Premierenkarten?). Von meinen neun Seiten Text habe ich bestimmt nur 7 1/2 gebracht, der restliche Text war einfach aus meinem Kopf verschwunden - oder mein Stichwort kam nicht. Den anderen Spielern ging es ähnlich.
Heute am Sonntag lief hingegen alles rund, der Text kam (fast) komplett, die Stimmung war klasse und sofort machte es wieder richtigen Spaß zu spielen.
Meine Mutter hat wieder eines ihrer "herzlichen" Komplimente gemacht: "Du hattest ja ganz schön viel Text, aber Steffi, die hat ja toll gespielt!"
(Kurze Erklärung: ich hatte die Hauptrolle/deshalb so viel Text, Steffi war die Mörderin und meine Mutter mag es gar nicht, dass ich Theater spiele)
Die ganze Gruppe wartet schon immer auf Mutters Kommentare *lach* und Tina, die Autorin, hat schon angedroht, ein Stück über meine Mutter und ihre Sprüche zu schreiben *grins*, damit könnte man wirklich ein Buch füllen. Ob sie sich dann wieder erkennen würde? Damit jetzt kein falscher Eindruck entsteht, ich liebe meine Mutter (trotzdem;-))
Euch noch einen schönen Sonntagabend.

Kommentare:

  1. das sieht ja klasse klasse klasse aus!!!Bist Du sicher dass Du im früheren Leben keine Nonne warst ;)
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  2. Ok, auch von mir mal ein Kommentar an dieser Stelle. Die Arbeit hat sich gelohnt und auch alle Knöpfe haben rechtzeitig ihren Platz gefunden. Ein Theaterstück über Deine Mutter " wunderbar " kann ich schon Karten bestellen?
    LG BIG
    Wir sehen uns morgen

    AntwortenLöschen