Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 31. Oktober 2010

Schafspate - die Ersten

Heute habe ich meine ersten Opal-Schafspaten verstrickt - tolle Farbe, tolles Material, keine Farbfehler:-))). Dieses Paar hat Spaß gemacht.
Einmal mit Blitz, einmal ohne. Da dieses Paar Männersocken werden sollen, habe ich sie mit gleichem Rapport gestrickt. Bis auf die Fußspitze fast gleich.

Dann stricken wir in der Tausendschön-Gruppe bei Ravelry aus dem Verena-Sonderheft "In 80 Socken um die Welt" das Muster Karibik mit diesem Strang aus dem Sommer-Spezial 2010.

Da die Farben auf beiden Seiten sehr
unterschiedlich rüber kommen, habe ich mal beide Seiten fotografiert.
Leider einmal mit Blitz und einmal
ohne.
Es ist ein einfaches, aber schönes
Zopfmuster.


Ich bin dann mal auf dem Weg zu meiner Mutter, Kaffee trinken.

Mittwoch, 27. Oktober 2010

Heute fertig geworden:-)))

Habe gerade mein Halloween/Herbst-Tuch abgenadelt. Und weil es so schön geworden ist, direkt mal ein paar Bilder, allerdings alle nicht bei Tageslicht fotografiert (werde auch in den nächsten Tagen nicht dazu kommen).
Das Bild ist mal wieder falsch herum, macht aber nix, habe ja mehr Aufnahmen:-).
Sockenwolle von Kirsten-handgefärbt, die Hauptfläche aus einem Strang aus dem Halloween-Abo, der graue Streifen ist Aldi-Sowo und die Abschlußkante ist Sowo mit Lurex (auch von Kirsten). Das Muster heißt Mara von Amy Hendrix habe ich mal vor Urzeiten bei Ravelry runter geladen.
Dazu habe ich ein Paar Handschuhe gestrickt, Pearl-Lady von Regina Satta, allerdings ohne Perlen, da der Lurex-Faden schon genug Glitzer bringt;-).
Mal an meinen Händen - schon im Schlafanzug *grins*, fotografiert vom Sohn.

Die Handschuhe noch einmal ohne Inhalt;-).
Und noch ein einzelner Handschuh, vielleicht kann man hier das Muster erahnen.
Jetzt geht´s ins Bett, ich wünsche euch eine gute Nacht!

Sonntag, 24. Oktober 2010

Multnomah auf der Streckbank;-)

Wieder WAS fertig geworden von meinen "Resten" auf den Nadeln *freu*. Mein Multnomah aus Sockenwolle von handgefaerbt.com. Es stammt aus dem Herbst-Abo, wirkt so fertig vernadelt für mich allerdings sommerlich, Meer und Sonne:-))). Außerdem ist dieses Tuch mein KAL-Beitrag zum Multnomah-Kal der handgefaerbt.com-Gruppe in Ravelry.
Verschiedene Blickwinkel, oben die rechte Seite, darunter die Mitte, dann die linke Seite.

Bei einer Flügelspannweite von ca. 160 cm für meine kleine Kamera nicht mehr komplett einzufangen. Verstrickt habe ich 119g. Ich habe hier an den Rändern in jeder Hinreihe rechts und links zwei Maschen zugenommen, um ein Tuch zu bekommen, welches weniger als Kuscheltuch, sondern mehr als Schal dienen soll. Die Höhe beträgt trotzdem 57 cm - gespannt.
Dann werde ich jetzt mal die 2 mm-Nadeln freistricken, damit ich mit den (hoffentlich) passenden Handschuhen beginnen kann. Wünsche einen schönen Sonntag:-).

Donnerstag, 21. Oktober 2010

Glitzerkugel

Beate, ich habe die zweite Glitzerkugel fertig. An den Enden nur mit Rocailles gefädelt, umschließt sich die Holzkugel viel besser. Die nächste Kugel werde ich auch so fädeln;-). Schade, dass die Farbe so schlecht raus kommt. In Natura sieht das Gebilde viel mehr Lila/Pink aus.

Die "Dickerchen" vom RestEnd-Kal habe ich auch beendet ...... und schon wieder Reste für das nächste Paar gesichtet *grins*. Allerdings werde ich jetzt erst mal wieder ein Teil meiner UFO´s abarbeiten, damit ich demnächst mal einen leeren Strickkorb habe *lachmichweg*.
Die "Dickerchen" mal von beiden Seiten, viel Unterschied ist nicht zu sehen, da ohne Muster (nur 2re, 1li). Sie tragen sich toll, sind kuschelig warm passen mir perfekt:-). Nur mit Schuhen habe ich sie noch nicht ausprobiert - sollte aber mit den dicken Stallschuhen kein Problem sein.
Noch mal ein Bild von der "Kreuzung" der verschiedenen Farben. Ein Faden Uni-Braun verstrickt mit einem Faden Restewolle von handgefaerbt.com. Verwendet habe ich drei verschiedene Reste.
Ich wünsche euch eine schöne Restwoche, ich gehe dann mal putzen ..... oder stricken ..... oder perlen;-).

Mittwoch, 20. Oktober 2010

Für Beate;-)



Erst noch mal ein Bild von meinen neuen Restesocken, meine ersten "Dickerchen", wieder ein Kal der RestEnd-Gruppe bei Ravelry. Gestrickt aus einer braunen Uni-Wolle und drei Sowo-Resten von handgefärbt.com mit doppeltem Faden. Sicherlich sind das nicht
meine letzten "Dickerchen, denn das Stricken hat sehr viel Spaß gemacht. Das fertige Paar wird für mich, für kalte Stunden in der Reithalle, wenn ich dem Tochterkind beim Reiten zusehe, oder wenn es auf der Arbeit mal wieder furchtbar zieht:-).
So Beate, jetzt kommen die Fotos, auf die du sicherlich wartest;-). Es klappt!!!! Ich habe die Kugel gefädelt bekommen.
Die Fädelei hat Spaß gemacht und ich habe schon eine zweite Kugel begonnen. Diesmal lila/pink. Außerdem versuche ich die "Enden" etwas anders zu machen, weil es da doch sehr eng/voll wird vor lauter Perlen.
Die Kugel ist ziemlich groß (ca. 3 cm Durchmesser), mein Freund hat schon gefragt, ob ich für Weihnachten bastle *grins*.

So, dann werde ich mich mal wieder an mein "Dickerchen" begeben, es fehlt bei der zweiten Socke nur noch die Spitze.

Mittwoch, 13. Oktober 2010

Glitzersocken-Kal!

Zuerst mal noch was Neues: Frische Fische, einmal als Crazy Zauberball und einmal als Lace-Ball. Ich bin überrascht, wie dünn das Lace-Garn ist.

Eine Opal-Surprise habe ich mitbestellt, weil ich gerade ein Multnomah stricke, wo diese Farbe so schön dazu passt, Handschuhe sollen es werden, die stricke ich zur Zeit total gerne;-).

Der Anfang es Tuchs ist mal wieder nur kraus rechts, ich nehme allerdings am Rand mehr zu, da ich weniger ein Dreiecktuch zum Einkuscheln haben möchte, sondern eher eine Art Dreieck-Schal. Die Wolle ist Sockenwolle von handgefärbt.com aus meinem Herbst-Abo.
Und jetzt die "wichtigen" Bilder *grins*. Ich habe wieder ein unvollendetes Strickstück beendet - für den Glitzersocken-Kal bei der Ravelry-handgefaerbt-Gruppe. Zuerst mal ein Blick auf die "Rückseite", soll heißen, die Seite ohne Muster.
Dann die schöne Seite mit dem Zopf, der Einhornzopf von Sonja Köhler. Läßt sich gut stricken und wirkt auch toll. Die Farben haben sich verteilt, wie ich es mag: W I L D ;-))).

Und das Muster noch einmal aus der Nähe:
Ach ja, die Glitzerwolle ist Sockenwolle mit Lurex und stammt von Kirsten-handgefärbt. Woher auch sonst *lach*.
Das war´s für heute, das nächste Ufo wartet.

Montag, 4. Oktober 2010

Flamenco-Handschuhe

Die ersten Flamenco-Handschuhe von Regina sind fertig geworden. Das Muster läßt sich wunderbar nacharbeiten, die Anleitung ist sehr verständlich.
Die Wolle ist von Daggi Kunterbunt, heißt Lilith und ist eine Merino-Mischung. Die Farbe ist eine spezielle Färbung für einen Kal in der Designed-by-Regina-Satta-Gruppe bei Ravelry. Nun noch einige Bilder der tollen Handschuhe:
Es ist Herbst geworden. Gerade wurde das Maisfeld hinter dem Haus abgeerntet. Nun habe ich wieder einen freien Blick über die Felder. Noch ein Foto mit Tochters Händen, so kann man das Muster besser sehen:-).
Dieser Eintrag ist zum ersten Mal seit Langem wieder an meinem eigenen PC geschrieben worden. Da alle Daten komplett gelöscht wurden, muss ich mir mal langsam wieder alle Adressen von meiner Blogrunde zusammen suchen:-(.
Ich wünsche euch eine schöne neue Woche, das Wetter ist ja vielversprechend:-))). Ich gehe jetzt mal noch ein bisschen in den Garten - Bodendecker pflanzen, damit das Unkraut (hoffentlich) nächstes Jahr weniger Chancen hat, meinen Garten zu überwuchern *grins*.

Samstag, 2. Oktober 2010

Geburtstagssocken für Tim

Als Erstes zeige ich aber noch neue Wolle, Fortissima Color, Schadow in Grau und Jeans, das erste Nachsendepäckchen von Buttinette ist nämlich gestern angekommen. Das graue Knäuel hat sich mein Sohn gewünscht, wo ich doch so gerne "UNBUNT" stricke:-(, das Jeansblaue hat er auch ausgesucht, für seine Freundin ..... , sie bekommt (soll bekommen) ein Paar Socken und passende Handschuhe - als Weihnachtsgeschenk. Heute morgen habe ich aber erst mal die Grauen angestrickt.
Dann mache ich bei einen Ravelry-Kal mit, alle gleiche Wolle von Kunterbunt (es standen zwei Farben zur Wahl) mit einem Muster von Regina. Ich habe mich für die Farbe Lilith entschieden, habe aber noch kein Muster ausgesucht, ich warte noch darauf, dass Lilith mir einflüstert, was sie werden will;-))). Jetzt kommen wir zu den Geburtstagssocken: wieder Abo-Socken von Opal, diesmal aus März 2010, allerdings auch so gar nicht meine Farbe, mich stören die langen blau-weißen Abschnitte mit den Kuhflecken. Mit den Lila Streifen haben mich diese Socken immer an Schokolade denken lassen, die mit der Lila Kuh *grins*.

Um mal einen Eindruck von der Größe zu bekommen, habe ich mal eine Socke in Gr. 42 (auch schon nicht klein) auf das 47er Pärchen gelegt *lach*. Mein Sohn lebt auf großem Fuß, aber er ist auch 2m groß, da würden kleine Füße gar nicht passen:-).

Jetzt muss ich los ..... wie immer putzen, morgen fällt die Verwandtschaft ein, der Große wird immerhin 17 Jahre. Euch allen ein sonniges Wochenende:-))).