Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 6. März 2011

Ein Japanischer Flusslauf .....

.... ist im Laufe der Woche entstanden.

Wieder ein sehr schönes, einprägsames Muster von Regina Satta.
Was mir an diesem Paar so gar nicht gefallen hat, die Qualität des Garns. Es ist weich, es läßt sich gut verstricken, aber es hatte drei angestückelte Abschnitte ..... incl. Farbfehler! Ich habe dann jedesmal gewickelt und eingefügt .... gut dass ich mir zwei Knäule von dieser Farbe geholt habe. Vielleicht hatte ich nur Pech, aber noch mehr Knäuel dieses Garns werden hier nicht einziehen.
Jetzt noch mal ein Detailfoto;-))), von der Farbaufteilung finde ich diese Socken gelungen, allerdings sind die einzelnen Farbfelder unterschiedlich breit ..... und das liegt nicht am Anstückeln!!!

Das Muster befindet sich schon wieder auf meinen Nadeln, weil es soooo schön ist, diesmal mit einer ganz bunten Merino-extra-fein von handgefärbt.com, hier muss ich mich aber erst noch an die Farbe gewöhnen;-))).

Kommentare:

  1. Hallo Moni
    das ist ja ärgerlich mit dem Garn. Ich hatte das auch schonmal und die gleichen Probleme.
    Bei der Merino von handgefärbt musst du auf die Lauflänge achten. Ich hab die auch verstrickt und den Chart nur 1x im Schaft gestrickt (statt 1,5x). Die Wolle hat trotzdem gerade so gereicht!
    liebe Grüsse
    Regina

    AntwortenLöschen
  2. ....trotzdem sehr sehr schön geworden....
    annette

    AntwortenLöschen
  3. Moni ein wunderschönes Paar also das mit den Farbfehlern finde ich gerade bei der Verlaufswolle auch nicht so tolle hatte das ja bei einem Zauberball...
    dein nächstes Paar wird aber auch wieder sehr lecker :-)

    grüßle
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. Es ist ärgerlich wenn das Garn angestückelt ist.
    Die Socken sehen aber trotz allem sehr schön aus.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen