Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Mittwoch, 20. April 2011

Magrathea I

Das hier in der letzten Zeit nix los ist, liegt nicht daran, dass ich so wenig stricke, sondern an zu viel Stricken. Wenn tausend Dinge angestrickt sind, schafft man immer nur ein paar Reihen von jedem Stück .... und es dauert ewig, bis es fertig ist. Aber heute ist es so weit. Gestern gewaschen, gespannt ..... heute ist es trocken und vorzeigbar: mein erstes Tuch vom Martina Behm mit Namen Magrathea.

Gestrickt aus einer Unisono von Zitron, so was Schönes hatte ich schon lange nicht mehr auf den Nadeln;-))).
Irgendwie will das mit dem Fotografieren nicht richtig klappen, entweder sind die Bilder zu hell, zu dunkel, das Tuch passt nicht richtig drauf ....
.... aber ich glaube, ihr könnt einen Eindruck gewinnen.
173 g schwer, ca. 1,70m am oberen Ende lang, ca. 50 cm breit, es wird ein Geburtstagsgeschenk für meine Schwägerin. Passende Handschuhe habe ich schon auf den Nadeln;-))).
Es wird nicht das letzte Magrathea-Tuch sein, ich habe mir schon ein Merino-Lace-Garn von Dornröschen geschnappt, dass ich wohl für ein zweites Tuch wickeln werde. Aber erst müssen noch ein Paar Geburtstagssocken für morgen fertig werden, mein Vater wird 76 Jahre alt ... und trägt nur handgestrickte Socken - kein Vergnügen bei Schuhgröße 46;-)

Kommentare:

  1. ....wunderschön geworden, einfach klasse...muss ich mir auch gleich mal kaufen ;)....und neue uni ist schon wieder bestellt, es gibt wieder mehr farben...schlimm ist das :)....
    viele grüße
    annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Moni
    Ein wunderschönes Tuch ist Dir von den Nadeln gehüpft!
    Liebe Grüsse
    Dany

    AntwortenLöschen
  3. Superschön ist das Tuch! Auch die Farben der Wolle gefallen mir sehr gut!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Das Tuch ist super schööööööön !!!
    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  5. Das Tuch ist klasse :-) Die Bilder finde ich auch gut gelungen, auch wenn die Farben immer etwas anders aussehen. Die Stricksachen wollen eben leider nicht immer so aufs Foto, wie man selbst will.

    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen