Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Freitag, 19. August 2011

Fledermaus und Neues!

Aus dem "Restegarn" von diesem Tuch habe ich das Muster Fledermaus von Carlinomon
genadelt. Ich glaube, es hieß Apfel, Nuss und Mandelkern von 100farbspiele.de.

Nun ja, es ist also nur ein Mandelkern-Nuss-Tuch geworden *grins*. Ob es einen neuen Besitzer bekommt oder ob es bei mir bleibt, weiß ich noch nicht, ich muss mich mit diesem Tuch erst anfreunden;-).

Es wiegt ganze 214 g und ist nur kraus rechts gestrickt (mit einigen Lochreihen). Also genau das Richtige für Fernsehabende.
Auf der Rückseite kann man die Farbübergänge sehr gut erkennen, bei den ewig langen Reihen habe ich immer nur auf einen neuen Farbübergang gelauert, um überhaupt ein Vorwärtskommen zu erkennen;-).

Nötig wäre es nicht gewesen, aber da ich Urlaub hatte, habe ich doch mal diverse Wollgeschäfte online besucht ..... und bin auch fündig geworden. Ravelry (mit seinen verschiedenen Gruppen und verstrickten Wollarten/Farben) tut sein übriges, um auch mal gezielt auf Suche zu gehen.
Nun mal die Neuzugänge, als da wären Shadow-Color (2x) granat und (1x) bernstein. Von diesem Garn habe ich schon drei Farben als Socken verstrickt, sie mustern toll.
Dann folgen drei Opal-Knäuel nach den Ideen von Vincent van Gogh, Gauguins Stuhl, der rote Weingarten in Arles und van Goghs Schlafzimmer in Arles. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass mein Katzentier die Wolle auch begutachtet hat *lach*.
Um das Opalbobbelchen Feuerwehrmann schleiche ich schon länger darum herum, jetzt durfte es mitreisen.
Und von 100farbspiele.de habe ich mir für einen Mystery-Kal der Klabauter-Kals-Gruppe bei Ravelry zwei Knäuele Lace-Garn bestellt :
EinTagAmMeer
und VampireKiss.
Das Tuch, welches gestrickt werden soll, heißt Vincent und ist ein Halloween-Mystery-Kal. Ich denke, ich werde mir dafür das untere Garn vornehmen.

Jetzt würde ich gerne mit Vincent van Gogh/Weingarten und einem uni-bordeaux-Garn ein Tuch (Spectra) anfangen, aber heute Abend kommen meine Nachbarfrauen - das heißt für mich, Zwiebelkuchen backen, Spuren der Kinder im Wohnzimmer beseitigen ...... . Außerdem muss ich erst mein Lintilla-Tuch zu Ende stricken, bevor Neues auf die Nadeln darf;-).

Kommentare:

  1. Uiiii, was für schöne neue Wolle!
    Um den Feuerwehrmann schleiche ich auch noch rum :)
    Moni, dein neues Tuch ist wunderbar geworden. Das musst du unbedingt selber behalten - es ist ein Traum!
    Hab ein schönes Wochenende
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Also das Fledermaustuch ist eine Verwandlungskünstlerin und im Farbverlauf genau harmonisch.
    Und auf den Klabauter KAL bin ich sowieso gespannt, die Wolle allein ist schon vielversprechend und wie viel Wolle in deine Lintilla geht verrätst du dann sicher auch und nichts ist schöner, als Neues auszuprobieren....
    Herzlichst Anett

    AntwortenLöschen