Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Samstag, 29. Januar 2011

Mystery-Kal Morgaine

Da ich ja gerne Designs von Regina Satta stricke, habe ich mich auch bei ihrem Mystery-Kal bei Ravelry angemeldet. Den ersten Teil habe ich fertig gestrickt, einmal zu sehen die Rückseite
und auch von vorne.
Gestrickt habe ich mit einer Surprise von Opal, die mir aufgrund der sanften Farbübergänge sehr geeignet erscheint für Mustersocken. Leider kann man die Farbe so gar nicht erkennen, aber selbst wenn man das Knäuel in der Hand hält, ist das schon schwierig;-). Irgendwie ganz dunkles grün, welches Richtung mintgrün aufhellt und in beige übergeht. Der zweite Teil folgt am nächsten Freitag, bis dahin werde ich an meinen "Unvollendeten" weiterarbeiten.
Habt ein schönes Wochenende

Mittwoch, 26. Januar 2011

Feuerland


Wie fotografiert Frau 2,15m Schal am Besten? Besser war nicht möglich, da fehlten mir die Ideen.
Nochmal zusammengerollt auf dem Küchentisch.... dann noch etwas näher, immerhin sieht man so die Lochmusterstreifen.
Für den Winterland-Kal der Opal-Abo-Gruppe/Ravelry habe ich heute meine Feuerland-Socken zu Ende gestrickt. Das Muster stammt aus dem Verena-Sonderheft In 80 Socken um die Welt/2. Ein schönes Muster, welches sich einfach nacharbeiten läßt und auch für Fernsehabende geeignet ist;-). Einmal in ihrer ganzen Pracht,
dann noch ein Foto ohne Blitz, hier ist das Muster sehr schön zu sehen:-). Größe 39/40 und 75g.
Neue Wolle habe ich mit auch gegönnt. Vom Atelier Zauberelfe, zufällig bei Ravelry entdeckt, hat mich der mittlere Strang sofort angesprungen ..... und damit er nicht alleine reisen musste, hat er noch zwei Begleiter bekommen *flöt*.
Jetzt gehe ich mal kochen, dass kleine Kind (14 Jahre) ist fiebrig und braucht etwas Fürsorge *grins*.

Sonntag, 23. Januar 2011

Meine Frühstücks-Handschuhe:-)......

.... haben diesen Namen bekommen, weil ich sie morgens vor der Arbeit gestrickt habe, also in erster Linie vor dem Frühstück.
Die ersten Handschuhe, die für mich sind (obwohl Tochterkind der Meinung ist, ihr würden sie auch wunderbar passen und stehen). Gestrickt aus einer Merino-extra-fein von handgefärbt.com mit Namen Winterfee - für den Ravelry-Kal der handgefaerbt-Gruppe Farben im Schnee.
Mal wieder im Flamenco-Muster von Regina Satta, weil ich dieses Muster einfach mag♥♥♥.


Der Resteschal ist heute auch fertig geworden. Er möchte jetzt noch ein Entspannungsbad nehmen, dann ein wenig auf die Streckbank und die Fäden vernäht bekommen. Dann ist er bereit für ein richtiges Fotoshooting;-). Jetzt mal nur zwei Bilder für einen Farbeindruck:-).

275 g Merino-extra-fein von handgefärbt.com sind vernadelt, damit ist die Merino-Reste-Kiste ziemlich geleert:-).
Wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

Sonntag, 16. Januar 2011

Blender-Socks

Auch hier wird mal wieder WAS fertig, Restesocken, in Blendertechnik gestrickt, für einen Kal der Restend-Gruppe Ravelry. Diesmal habe ich es mir besonders "leicht" gemacht, an den Übergängen zwischen zwei Farben habe ich jeweils 10 Maschen mit doppeltem Faden verstrickt, um nicht ganz so viele Fäden vernähen zu müssen. Vorsichtshalber habe ich die erste Socke mal mitgewaschen, um zu sehen, wie sich die Fadenenden benehmen, alles ist gut;-).
Erst mal eine Farbimpression,
Dann die kompletten Socken von der einen .......
.... und von der anderen Seite
Einfache Stinos, 3 re, 1 li, Gr. 40/41 und 66g. Die Reste sind von Opal, Regia, Aldi und handgefärbt.com.
Dann werde ich mich jetzt dem nächsten Kal widmen, "Farben im Schnee"-KAL der handgefaerbt.com-Gruppe/Ravelry.

Mittwoch, 5. Januar 2011

Urlaub!!!

Was macht Frau im Urlaub, außer vielleicht putzen, waschen, kochen, Kinder nerven ......
anstricken!!!!
Da ich mich bei diversen Kal´s angemeldet habe, sind diverse Projekte in Arbeit - oder warten auf Nadeln;-)))
als da wären:
-Der Resteschal - Kal der Restendgruppe
Einmal habe ich den kompletten Schal wieder geribbelt, ich hatte einfach zuviel Pink drin. Jetzt lasse ich das pinkfarbene Knäuel weg und stricke mit einem Faden, dauert zwar länger, aber das Ergebnis ist schöner.
-Der Restesocken-in-Blendertechnik-Kal der Restendgruppe
Musste ich leider auch ribbeln, fünf Fäden auf einmal ergab mir zu viel Fadensalat. Jetzt in einer anderen Technik verstrickt macht es Spaß.

-Der Wurm-Kal der Restendgruppe
Ein Wurm ist ein Mützenmuster, da ich in der letzten Zeit oft kalte Ohren bekommen habe, stricke ich bei diesem Kal jetzt auch mit.

-Der Winterland-Kal der Opalabogruppe
Die erste Socke ist fertig, gestrickt mit dem Feuerland-Muster aus dem Verena-Sonderheft "In 80 Socken um die Welt".

-Und der Farben-im-Schnee-Kal der handgefaerbt.com-Gruppe.
Eigentlich wollte ich den unteren Strang nehmen, er heißt Winterfee. Aber er ist aus Merino-Extra-Fein von handgefärbt.com und mir sind zwei Paar Socken aus diesem Material kaputt gegangen (beide aus einer Lieferung und nicht übermäßig getragen), da würde ich doch lieber auf die normale Sockenwolle ausweichen, die farblich sehr der Winterfee ähnelt.

Dieses ist normale Sockenwolle aus dem Herbstabo von handgefärbt.com. Sie wollten eigentlich ein Weihnachtsgeschenk werden, habe ich aber nicht geschafft. Jetzt warten sie auf Vollendung.
Fertig geworden sind hingegen meine Gaudette (Adventskalendersocken nach einen Muster von Stephanie van der Linden) aus der Chamäleon-Wolle Nr. 3 vom Wolldrachen. Tolle Farben, tolles Muster, die Fotos werden dem aber nicht gerecht. Ich habe ohne Blitz fotografiert, weil der Blitz jedesmal das Muster geschluckt hatte.
Auf diese Socken erhebt meine Tochter energisch Anspruch;-))). Mal schauen, in welche Schublade sie wandern.
Nun muss ich mich mal zügig um "wichtigere" Dinge kümmern, wie z.B. Einkaufen. Habt einen schönen Tag.