Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Dienstag, 31. Mai 2011

Margrathea II

Da spannt es vor sich hin, mein zweites Magrathea-Tuch:-))). Diesmal gestrickt aus einer Glamour-Lady namens Valentine von wolle-kunterbunt.
Den Glitzerfaden sieht man leider auf diesen Aufnahmen nicht, man kann ihn nur erahnen. Ich habe es schon probegetragen, da kratzt nix;-))).
Die Wolle hat so gerade gereicht, 99g wiegt das Tuch und es sind nur 2g übrig geblieben *Schweißabwisch*
Dafür musste ich einen Mustersatz weg lassen .... und hinterher bei der Spitze etwas tricksen, fällt aber nicht auf.

Dieses Tuch wird zu meiner Schwester ziehen, die im Juni Geburtstag hat.
Ich wünsche euch einen schönen Tag. Hier regnet es zum Glück, der Garten hat es nötig, zumal sich meine Gartenpumpe aus dem Leben verabschiedet hat:-(, da bin ich richtig froh über die Tropfen.

Samstag, 21. Mai 2011

Pamuya-Tuch:-)))

Hier kann nicht wirklich viel fertig werden, weil ich zur Zeit an diversen "Baustellen" rumstricke.
Und doch hat es mal wieder ein Teil geschafft, beendet zu werden, da ich es Sonntag als Geburtstagsgeschenk brauche *grins*. Das Tuch heißt Pamuya, ist ziemlich groß und wollte sich deshalb nicht komplett fotografieren lassen. In Natura etwas heller, gestrickt mit Wolle von 100farbspiele, in der Qualität 50%Baumwolle / 50%Acryl - 5-fädig. Gewöhnungsbedürfig ist, dass die Fäden nicht verzwirnt sind, da musste ich ziemlich aufpassen, immer alle 5 Fäden zu packen (hat aber nicht immer geklappt).
Hier liegt es noch und entspannt sich nach einem kurzen Bad.
Und noch mal einige Nahaufnahme, damit man die einzelnen Musterabschnitte schöner sehen kann und natürlich den Farbverlauf.

Das fertige Tuch bringt 227 g auf die Waage, der Rest des Knäuels wiegt noch 217 g, reicht also nicht für ein zweites Tuch. Allerdings finde ich immer wieder soooo schöne Anleitungen, da sollte ich wohl auch eine Anleitung für 217g finden;-). Die restlichen Farben reichen von dunkel-braun (wie die Spitze des Pamuya-Tuches) bis zu ganz hellem braun. Und weil´s so schön aussieht, noch ein Foto:

Ach ja, mein Kunterbunt-Päckchen ist heute auch angekommen:-). Der Briefträger hat es unter die Fußmatte gelegt, mein Sohn wäre fast drauf getreten ....... ist aber nix passiert *freu*.
Auch wieder etwas zu dunkel, aber meine derzeitigen Farbvorlieben sind doch deutlich zu erkennen *grins*. Da wären also ganz links Lady Ann, von oben nach unten Lady Valentine, Lady Sue (alle drei aus der Serie Glamour Ladies - mit Silberfaden), dann folgen Ruby und Inspiration, beide 80% British-Falkland/ 20% Nylon higt twist.

Beide Sorten habe ich noch nie verstrickt und würde am liebsten sofort anfangen, aber ich muss erst mal wieder etwas an Sockenprojekten von den Nadeln bekommen.

Ich gehe dann mal stricken, brauche noch freie Nadelspiele;-))), wünsche euch allen eine schöne Woche.

Freitag, 13. Mai 2011

Schweine im Weltall .......

..... besser gesagt im Lavendelfeld *grins*. Bei dem Namen "Miss Piggy" hatte ich permanent diese Muppet-Folgen im Kopf. Eigentlich müsste Daggy jetzt noch einen Kermit färben ....
Der Strang stammt von Wolle Kunterbunt, heißt Miss Piggy und ließ sich traumhaft schön verstricken. Das Garn läuft total weich über die Nadeln, es fühlt sich auch superschön an und ich habe noch zwei Stränge in anderen Farben hier *freu*.
Entstanden ist das Muster Lavendelfeld von Regina Satta, wieder mal ein Muster nach meinem Geschmack. Es sieht toll aus, strickt sich wie von selbst, sogar fernsehtauglich;-))).
Sie haben ziemlich gewildert, was mich natürlich sehr gefreut hat. So liebe ich Socken.

Ob sie bei mir bleiben, weiß ich allerdings noch nicht .......
Nochmal ein Bild aus der Nähe, sind das nicht krasse Farben:-))).
Und noch mal von vorne .....
und von hinten - oder besser von rechts und links.
Habt ein schönes Wochenende, ich werde noch ein bisschen Abo-Knäuel anstricken;-))).

Opal-Abo Mai 2011

Es ist da:-))), mein Opal-Abo. Bis auf den Knäuel unten links gefallen mir alle recht gut, auch wenn es insgesamt sehr Blau-lastig ist. Die beiden Farben oben rechts sind sicherlich für Mustersocken total gut geeignet. Oben links das Bobbelchen hat sich mein Sohn reservieren lassen. Auf meine Äußerung "es ist ziemlich braun", hat mich Tim ausgelacht und gemeint, ich solle mal zum Augenarzt. Muss ich mir jetzt Sorgen um seine Sehkraft machen, oder sah es nur im vollen Sonnenlicht ganz anders aus?
Unten rechts wird vielleicht noch mal ein Jeck/oder ein anderes Hebemaschenmuster, es sieht schwer nach Einreiher-Ringel aus.
Jetzt muss ich los, heute ist Kartenspielen mit den Nachbarfrauen angesagt. Wenn ich da mit Nadelspiel und Wolle aufkreuze, werde ich gelüncht (schreibt man das so?), also wird erst am Samstag das erste Knäuel angestrickt, evtl. sogar das Braune, obwohl, Schuhgröße 47 von Sohnemann ..... ich denk noch mal drüber nach;-)))

Samstag, 7. Mai 2011

Restend-Reste-Sneaker-Kal

Man nehme diese Reste von Drachenwolle, Dornröschen und Industriewolle und stricke daraus ein Paar Sneaker .....

Das Bündchen war eigentlich schon für die Restesocken gedacht (siehe letzter Post), ist allerdings auch für Sneaker geeignet:-))). Oben eine Herzchenreihe, weil so schönes ROT, die Industriewolle mit Blendertechnick verarbeitet und die Drachenwolle wieder als Herzchenreihe vor der Spitze.
Und schon sind ein Paar Sneaker fertig ..... Gr. 41, sie wiegen 55 g und das Stricken mit zwei Farben im Wechsel muss ich noch üben;-))). Es gibt doch da so einen schönen Aufsatz für den Zeigefinger, damit nicht immer Fadensalat entsteht ..... den habe ich nur noch in keinem Wollgeschäft gefunden:-(.
Sie sitzen perfekt an meinen Füßen und da werden sie auch erst mal bleiben *freu*.
So ein Paar Sneaker strickt sich fast nebenher, ich habe noch ein Knäuel Uni-schwarz liegen .... und ganz viel bunte Reste und viele Ideen ...

Und jetzt geht es wieder nach draußen, die Sonne genießen und mich mit "Schweine im Weltall" befassen, bzw. "im Lavendelfeld" *grinsganzdoll*.

So genießt meine Samira das schöne Wetter, sie hat es sich wieder in einer ..... *räusper* Wildkräuterecke meines Gartens bequem gemacht:-)))

Worüber ich mich ärgern kann!!!

Manche Dinge ärgern mich besonders dann, wenn ich einen ganzen Tag damit verschwendet habe:-(. Ich wollte unbedingt Restesocken mit beige als Grundfarbe stricken. Als die erste Socke fertig war, habe ich sie mal gewaschen, um das Maschenbild gleichmäßiger zu bekommen (ich bin noch nicht so geübt im Stricken mit zwei Farben gleichzeitig). Da hat doch glatt der schwarze Farbton die beige Farbe am Bündchen in grau verwandelt (In Natura sieht es viel schlimmer aus). Auch ein zweiter Waschgang ließ das Ergebnis nicht besser werden. Diesen Socken kann ich entsorgen ....... Ich habe dann auch gleich sämtliche Reste dieser Firma entsorgt, da mir schon mehrfach aufgefallen war, dass die Socken beim Waschen (Wollwaschgang) ihre Farbe verlieren, oder nach kurzer Zeit Löcher haben .....
Zum Glück gibt es so viel tolle Wolle im Internet, z.B. diese, die ich zum Geburtstag bekommen habe:-))).
Atelier Zauberelfe, ganz oben Mathilda, Mitte links nach rechts Osterhase im Wald, Farbexperimente 9, Stier, Steinbock und Elfenwilder, unten liegt noch eine Walderdbeere.

Der Strang Farbexperimente geht mir im Moment nicht aus dem Kopf, immer muss ich an ihn im Gaudette-Muster denken. Ich sollte mal wickeln gehen *grins*.