Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Montag, 30. Januar 2012

Opal-Abo-September IV

Diesmal hat es geklappt, zwei "identische" Socken, jedenfalls von Schaft bis zur Spitze. Nur die Ferse ist unterschiedlich,
da habe ich den Faden neu angesetzt, damit der Farbverlauf auf dem Oberfuss schön gleichmäßig ist (kann man verstehen, was ich meine?).  Diesmal habe ich nicht konsequent die Reihen gezählt, sondern nach dem Farbwechsel gestrickt.
Und noch einmal in ganzer Schönheit.
-Wieder aus der Serie Feen und Elfen von Opal, die im September als Abo-Stränge geliefert wurden. -Wieder eine richtig schöne Färbung, die ich gerne verstrickt habe.
Es sind nur Socken in Größe 37, darum auch nur 51 g, aber es soll auch Menschen mit kleinen Füßen geben;-))).
Jetzt habe ich das 5. September-Abo-Knäuel auf den Nadeln, aber das Paar wird auf keinen Fall mehr im Januar fertig;-).
Damit habe ich im Januar 5 Paar Socken, einen Cowl und ein Tuch gestrickt.

Sonntag, 29. Januar 2012

Cowl für Sarah?

Wieder ein Geburtstagsgeschenk fertig, ein Cowl für Sarah:-). Gestrickt habe ich die Farbe Pfau von 100Farbspiele.de mit doppeltem Faden. Mir war nach Zöpfen, deshalb habe ich eine Rippe nach rechts und eine Rippe nach Links verzopft. 
Das obere Bild ist etwas zu dunkel, unten passt die Farbe etwas besser, aber den schönen Lila-Ton kann man nur erahnen. Ganze 245g wiegt dieses Teil und es ist total bequem (habe es heute Morgen mal probegetragen - nur ganz kurz, wenige Minuten), da kratzt nix und es fühlt sich richtig weich an. Der Vorteil bei diesem Material (50%Baumwolle / 50%Acryl 4-fädig) ist für mich eindeutig, es lässt sich problemlos in der Waschmaschine waschen, finde ich sehr wichtig bei Teilen, die verschenkt werden.
Übrigens kam mein Sohn gestern Abend zu mir mit der Bemerkung "Sarah würde sich in diesem Jahr sehr über Socken freuen!"  -  OK - ich war dann mal in meinen Kisten nach Sowo passend zu dem Cowl suchen;-).

Ich habe noch für einen zweiten Cowl Wolle bestellt, "amMeer", auf besonderen Wunsch meiner Tochter, sie hat noch nicht genug Cowls *grins* und braucht dringend noch etwas in diesen wunderschönen hellen Blau-, Türkistönen.

Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag.

Sonntag, 22. Januar 2012

Opal-Abo-September-2011-III

Wieder ein Abo-Paar. Hier ist mir das Stricken mal wieder schwer gefallen, weil so dunkle Wolle. Trotzdem gefallen sie mir sehr gut.
Diesmal Herrensocken in Gr. 43, sie wiegen 74 g und der Schaft zeigt das TicTacToe-Muster von Sonja Köhler. Auf dem Fuß habe ich nur noch zwei Rippen gestrickt, mehr ist für Männersocken nicht nötig;-))).
Diesmal habe ich nicht gleich angefangen (obwohl ich wollte), war aber nicht so schlimm, denn sie wären nicht gleich geworden. Der linke Socken hat einen Musterfehler im Fußteil, obwohl ich keinen Knoten hatte.
Die Dateimenge der Fotos habe ich diesmal komprimiert - mit Hilfe meines Freundes/ und Tipps von Romy:-))). Da funktionierte auch das Hochladen in Blogger wieder zügig;-).
Das nächste Abo-Knäuel ist schon auf den Nadeln, für Socken, aber nur Gr. 37 *freu*, dass sollte flott gehen.

Freitag, 20. Januar 2012

Opal-Abo September 2011 - II

Jetzt könnte ich ja behaupten, ich war fleißig, allerdings hatte ich von beiden Schäften schon 50 Reihen gestrickt. Schnell noch 20 dazu, Ferse und Fuß, fertig;-))). Das war mein erstes Paar, welches ich gleichzeitig mit Rundstricknadeln stricken wollte. Ich gebe zu, dazu bin ich zu dumm:-(, wie geht es denn nach der Ferse mit den Aufnahmen? Ich habe schnell wieder zum Nadelspiel gewechselt.
Eine wunderschöne Opal-Färbung - Feen und Elfen - mit Knoten, der aber erst kam, als ich gerade fertig war. Manchmal hat man schon Glück *freu*.
63 g vernadelt, Gr. 41, vielleicht werden sie MEINE;-). Gestrickt mit einfachem Rippenmuster, auf dem Oberfuß nach Art von Simplex (Regina-Satta) auslaufen. Das erste Bild trifft die Farbe sehr gut, die anderen Bilder sind etwas hell, liegt am Lampenlicht und am Blitz. Diesmal habe ich die Kamera meines Freundes benutzt. Der Nachteil, die Bilder brauchen wahnsinnig lange, bis sie hochgeladen sind. Wahrscheinlich müsste ich sie komprimieren, kann ich aber nicht:-(.
Jetzt habe ich noch ein Feen- und Elfen-Knäuel auf den Nadeln, da war nur ein Schaft fertig *grins*, aber ich brauche dringend ein Paar Geburtstagssocken für den 6. Februar. Dann habe ich noch bei 100.Farbspiele Wolle für einen Cowl bestellt (Geburtstagsgeschenk für den 25. Febr.) und meine Merinoreste sind gesichtet für "SOWAS" *lach* - könnte ich als Geburtstagsgeschenk für den 18. Febr. brauchen, aber ich denke, es ist nur der Virus, der auf mich über gesprungen ist, habe diesen Schal schon in mehreren Blogs gesehen und er sieht soooo toll aus ....

Ein schönes Wochenende kann ich noch wünschen, werde jetzt mal mein Bett aufsuchen;-))).

Dienstag, 17. Januar 2012

71 g


Susa-Wolle habe ich zu Kalajoki´s vernadelt. Und die sind sooo schön, die wohnen schon in meiner Sockenschublade;-))).
Mit diesem Muster wirken sie richtig edel......
und viel eleganter als auf der 6fädigen Wolle. Ich freue mich, dass sie mir passen - noch mehr freue ich mich, dass ich es geschafft habe, das zweite Paar in 2012 fertig zu stellen.
Jetzt habe ich aktuell noch ein Opal-Abo-Paar auf den Nadeln (ca. 60% sind fertig), ein Paar Märchen-Dickerchen (gestrickt für einen Kal der Restend-Gruppe Ravelry - ca 40%) und dann häkel ich ein Tuch *grins*, ja, ich habe eine Häkelnadel. Es wird das Advents-Überraschungstuch. Mehr wird nich nicht verraten *grins*.
Ach ja, diverse Ufos hängen auch noch an den Nadeln *schäm*, nur stricke ich daran zur Zeit garnicht *schämnochmehr*.

Ich wünsche euch Allen eine schöne Restwoche, ich bin dann mal an der Badtüre klopfen, meine Tochter steht bestimmt schon 30 Minuten in der Dusche;-).

Sonntag, 15. Januar 2012

HogwartsExpress

Eigentlich hatte ich vor, euch heute mal ordentliche Bilder vom Tuch HogwartsExpress zu zeigen, aber es ging einfach nicht. Tausend mal geknipst, nix gescheintes bei rumgekommen. Lag zum einen an der Kamera, die langsam aber sicher den Geist aufgibt, zum anderen an dieser zickigen Farbe, auf hellem Hintergrund hat sie sich nicht fotografieren lassen, 
auf dunkelm Hintergrund genauso wenig. Aber hier sieht man wenigstens die Form des Tuches, 1,90m Flügelspannweite, 149 g Schneekönigin von 100Farbspiele, auf der oberen Aufnahme etwas zu dunkel, unten natürlich viel zu hell:-(. Diese Material (50%Baumwolle / 50%Acryl 4-fädig) verstricke ich ganz gerne für Tücher, die ich verschenken möchte, den es kann in der Waschmaschine gewaschen werden und bügeln überlebt es auch;-).
Dann habe ich noch versucht, zu nähen. Nadelmäppchen für meine Nadelspiele. Ein größeres für die 20cm Nadeln, ein  kleineres für die 15cm-Exemplare. Ich werde es wohl noch einmal versuchen, wenn meine Nähmaschine von der Wartung zurück ist. Die Nähte sind etwas unsauber, die Bänder habe ich zu kurz gemacht und die Vlieseline macht die Mäppchen einfach zu steif.
Ich glaube, heute bin ich etwas zickig und unzufrieden *lach*, aber ich hatte es mir einfach anders vorgestellt. Gut, dass meine Kamera so schlechte Aufnahmen macht;-).
Ich bin dann mal weg, Kalajokis weiter stricken, Trockner anstellen und gleich zu meiner Mama. Heute macht sie frische Waffeln mit heißen Kirschen und Sahne für uns .......

Mittwoch, 11. Januar 2012

Ich lebe noch:-)





Heute gibt es nur ein kurzes Lebenszeichen, weil meine Freundin Beate meinte, es wäre an der Zeit mal wieder "WAS" zu zeigen. Hallo Beate, hier ist was *grins*
Es ist das Tuch HogwartsExpress von Susan Ashcroft. Gestrickt habe ich es für einen "Eulen-Fan". Das Garn ist von 100Farbspiele mit Namen Schneekönigin (es hat einen Glitzerfaden *freu*). Hoffentlich kann man die Eulen ein bisschen erkennen, zur Zeit arbeite ich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr (ok, da übertreibe ich ein wenig), da gibt es kein Licht mehr für gute Aufnahmen. Eigentlich waren Swarovskis als Augen geplant und gekauft, aber diese schönen, glänzenden Perlen wollten sich einfach nicht auffädeln lassen:-(. Eigentlich habe ich genug Swarovskis zu Hause und hätte vorher mal testen sollen. Sie werden dann wohl in andere Projekte einfließen.
Das Tuch muss noch baden und spannen, wird aber wohl erst am Wochenende was geben, morgen ist wieder lange arbeiten angesagt, Freitag Friseur, danach Essen mit Schwester, Schwager und Freund *freu*, Samstag und Sonntag dann hoffentlich nur schöne Dinge machen. Evtl. noch Wäsche;-).
Ich bin dann mal weg, noch etwas durch die Blog-Welt streunen, dann ist Bettzeit. Schönen Abend!!!

Dienstag, 3. Januar 2012

12 für 12 - Januar


Mein erster Strang für das "12 für 12"-Projekt ist verstrickt. In dem Päckchen verbarg sich ein Polarlicht von Opal. Es ist eine 6fach-Wolle, darum ging das Verstricken ziemlich flott;-)))
Leider hatte ich dieses Mal wieder einen Knoten mit anschließendem Farbfehler. Da ich aber eh nicht auf den Farb-Rapport geachtet habe, habe ich einfach weiter gestrickt.
Als Muster habe ich diesmal Kalajoki gewählt. Passt super zur gemusterten Wolle und der überwiegende Teil der Socke wird glatt recht gestrickt.
Ich bin froh, dass ich mir 6 Knäuel Polarlichter gegönnt habe, jetzt kann ich mich noch auf drei Farben freuen.

Montag, 2. Januar 2012

Statistik 2011

Der letzte Post für 2011 beschäftigt sich nur mit Zahlen, ohne Foto - Kamera ist eh Schrott;-).
Verstrickt habe ich 2011 insgesamt 5.904g Wolle, das waren ca. 75 Knäuel oder Stränge, damit wären ca. 1.600g in die Restekiste gewandert.
Aus meiner Strickkiste entlassen wegen Vollendung habe ich folgendes:
42 Paar Socken
10 Paar Handschuhe oder Stulpen
17 Tücher oder Schals.

Wieviel Wolle in diesem Jahr neu bei mir eingezogen ist, kann ich gar nicht sagen, die habe ich nicht gezählt (damit ich kein schlechtes Gewissen habe *grins*). Ich gehe aber davon aus, dass ich meinen Stash in diesem Jahr weiter aufgebaut habe. Ich habe mir fest vorgenommen, in 2012 keine Wolle mehr zu kaufen (bis auf das Opal-Abo, oder noch einige Romy-Stränge, aber dann ist Ende).

Und jetzt geht es los mit 2012:-))).

Sonntag, 1. Januar 2012

Jahresreste;-)

Heute kommen die fertigen "Reste" von 2011;-))), als da wären ein Paar Schneegestöbersocken aus einer Sowo gefärbt von Frau Wollzupfer. Der Strang ist schon gut abgelagert, er passte jetzt aber wunderbar zu dem Farben-KAL der Ravelry-Gruppe "Stricken statt Klicken". Das Januar-Februar-Thema heißt "Auf der Skipiste". Da ich diese Socken jedoch als Silvester-Mitbringsel brauchte (meine Sockengeschenkekiste hat sich Weihnachten komplett geleert) habe ich schon etwas eher angefangen.
Gestrickt in Größe 39, ein bisschen Feuerlandmuster, sonst glatt rechts. Ein Paar, dass mir sehr gefällt, meiner Tochter auch, sie wollte es mir schon abschwatzen.
Meine Kamera scheint sich zu verabschieden, ich musste mind. 50 Aufnahmen machen, um überhaupt 5 Bilder zeigen zu können, die halbwegs klar sind:-(((.

Das zweite fertige Projekt sind meine Nuuk-Handschuhe, eigentlich trage ich sie schon seit Wochen, aber der passende Schal ist noch nicht vollendet ..... und das habe ich 2011 auch nicht mehr geschafft.
Unisono von Zitron - ein tolles, weiches Garn. Etwas dicker als Sockenwolle, läßt sich aber wunderbar verstricken. Das Muster stammt von Regina Satta und ist toll zu stricken - eigentlich wie immer *grins*.
Hier noch einmal das Pärchen, der lange Rapport hat mich etwas überrascht. Es sah so aus, als würde ein Handschuh komplett rot (auch mit kleinen Farbwechseln, die man aber bei den schlechten Aufnahmen leider nicht erkennen kann), ich habe dann gewickelt, bis ich auf die farbigen Streifen gestoßen bin;-).
Ich hoffe, ihr seid alle gut in das neue Jahr gekommen .... ich bin dann mal stricken:-).