Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 24. Februar 2013

Storm Mountain

 Wie zugesagt hier die ersten Fotos vom Beginn meiner Storm Mountain-Jacke von Heidi Kirrmaier. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und ribbeln der ersten 20 Reihen habe ich mich ganz gut in der englischen Anleitung zurechtgefunden.
 Hilfreich war natürlich, das ich den Vitamin-D der gleichen Designerin schon gestrickt hatte. Oben die Vorderseite, unten die Rückseite mit den Lochmusterzunahmen.
 Noch einmal ein Bild der Rückseite, um die Farbe so richtig wirken zu lassen *grins* - wird schon krass:-).
Ich stricke mit zwei Knäuel gleichzeitig, damit sich keine großen Farbunterschiede ergeben, wenn ein Knäuel beendet ist, denn als alle Stränge gewickelt waren, konnte man schon leichte Farbunterschiede in Richtung Pink oder Rot erkennen.

8-2013 Ringelsocken

 Endlich mal was fertig, nicht unbedingt zu meiner Zufriedenheit, ein dunkeles blau hätte bestimmt besser zu dem Opal-Verlaufgarn gepasst. 
Diese Paar ist nach der Take-5-Methode gestrickt. Ein Ringel Opal-Wolle, ein Ringel selbstgefärbte (mit Cochenille) Sowo .
Gr. 38 - für die Freundin meines Sohnes. Sie hat morgen Geburtstag....:-).
Ich habe in der Woche aber noch viel viel mehr gestrickt, vielleicht mache ich heute Mittag noch Bilder. Es wird die Jacke Storm Mountain von Heidi Kirrmaier aus der unten gezeigten Wolle von Atelier-Handwerk.
Sie wird krass pink;-), eine richtige Mädchenjacke - aber zur schwarzen oder weißen Kombination sieht es sicher richtig chic aus (hoffe ich wenigstens). Dann bin ich mal weiter Nadeln, brauche nämlich die Nadeln für ein neues Projekt - und sooo große Teile will ich hier nicht als Ufo liegen haben;-))).

Montag, 18. Februar 2013

Tunika Querbeet

 So, diesmal ist sie nicht zu lang, der Ausschnitt hängt nicht zu tief und ich denke, ich werde die Tunika auch tragen;-).
 Die Wolle ist Merino-Wolle von Dornröschen, die Farbe heißt Flaschengeist. Das Muster heiß Querbeet von Ricolina.
 Die Fäden müssen noch vernäht werden, aber es war gerade noch so hell, dass meine Tochter Fotos machen konnte.
 Diesmal habe ich mir auch vorab ein entsprechendes Shirt gekauft, damit es direkt farblich passend wirkt;-). Gut das ich am Freitag einen Friseurtermin habe, die Haare liegen gar nicht mehr *grins*.
Dann bin ich mal wieder unterwegs, meine Nichte feiert heute ihren 22. Geburtstag und wir treffen uns mit der ganzen Familie.

Sonntag, 17. Februar 2013

Nicht wirklich viel ....

ist hier in dieser Woche fertig geworden, jedenfalls nix zum Zeigen. Darum heute meine Dornröschen-Rodel-Kinder ... einmal im Schnee (ist der Rest, der noch liegen geblieben ist und wenn ich einen größeren Ausschnitt fotografiert hätte, wäre rundherum Wiese zu sehen gewesen) ....
 ... nämlich so: Rodelkinder auf der Mooswiese in der Sonne;-).
 Fertig geworden ist meine Tunika Querbeet von Ricolina in der Farbe Flaschengeist/ auch von Dornröschen. Hier liegt sie gerade ganz entspannt nach dem Bad im Partykeller auf dem Tisch in der Sonne;-).
 Jetzt muss sie nur noch trocknen, damit ich Fäden vernähen und anprobieren kann.
Ich hoffe, diesmal habe ich meine Größe richtig eingeschätzt .... sonst war es die letzte Tunika.

Habe heute die Jacke Storm Mountain/ von Heidi Kirrmaier auf die Nadeln genommen und hänge bereits in der ersten Reihe, da muss ich gleich mal ganz in Ruhe dran gehen .... ich werde es rausfinden!!!

Euch einen schönen Wochenbeginn mit hoffentlich viel Sonne:-))).



Sonntag, 10. Februar 2013

7-2013 - Socknrolla-Winter-Kal-Socken

 Für den Winter-Kal bei Socknrolla habe ich Sockenwolle ohne Namen verstrickt. Das Muster heißt 4x-hexhex und stammt von Wolletraum.
 Ich liebe ja Zöpfe - und hier sind es mehr als genug Verzopfungen:-).
 Obwohl ich das Muster von 72 auf 64 Maschen reduziert habe, hat das Garn "nur" brav geringelt. Passt aber trotzdem prima zur Farbe und die Socken gefallen mir.

 Zuerst sollten sie für mich werden, aber da wir heute Abend zum Wintergrillen eingeladen sind, wird dieses Paar ein Gastgeschenk. Dafür habe ich Spitze der ersten Socke noch einmal ribbeln müssen, denn ich trage Gr. 41, die Gastgeberin 38;-).
Aber jetzt sind sie einfach perfekt ....
Hier ist es heute Morgen total sonnig *freu* - Grüße vom Niederrhein:-).


Dienstag, 5. Februar 2013

6-2013 - Rodelkind

 In meinem Dornröschen-Adventskalender hatte ich zwei Rodelkinder. Nun gab es am Wochenende noch einmal einen Rodelkind-Nachschlag. Ich habe deshalb mal zügig einen Strang ange-/verstrickt, um zu sehen, ob ich Nachschlag benötige;-).
 
 Die Socken sollten ein Geburtstagsgeschenk für meine Nichte werden, aber meine Tochter hat darauf bestanden, das dieses Paar auf jeden Fall für sie wird *grins*.
 Gestrickt habe ich ein einfaches Hebemaschenmuster nach eigenem Entwurf ....
 ... bei dem immer abwechselnd die erste oder zweite Masche verschränkt als Hebemasche verstrickt wurde. Dadurch entstehen die schönen hell-dunkel-Streifen *freu*.

 Die Farbe liegt irgendwo zwischen diesen beiden Bildern. Ich wollte nicht bis zum Wochenende warten, um Tageslicht-Fotos zu machen....
Für Ina habe ich jetzt eine Laterne in der Nacht auf den Nadeln, auch eine Dornröschenwolle.
Und ja, ich habe noch drei Rodelkinder bestellt:-).

Samstag, 2. Februar 2013

5-2013 Opal-Abo-Socken Sept. 2011

 Völlig unspektakuläre Herren-Stinos habe ich fertig genadelt. Gr. 43 - einfache Rippenstinos.
 Dieses Knäuel hatte einen furchtbar langen Farbrapport, aber ich brauchte nicht wickeln, um den Anfang zu suchen, jede Socke besteht aus genau zwei Farbabschnitten *freu*.
 Damit sind alle 6 Knäuel aus dem September-Abo 2011 fertig.






Sie werden ein Geburtstagsgeschenk für den Vater meines Lebensgefährten. Die Socken sind diesmal sogar fast gleich geworden. Das mag ich bei Herrensocken;-).

Habe gestern ein neues Sockenpaar angeschlagen, ich brauche noch ein Geburtstagsgeschenk für den 18. Februar und die Nichte lebt auf kleinem Fuß (Gr. 38) - alles was ich auf den Nadeln habe ist entweder nicht für Mädels, oder zu groß ...