Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 25. Oktober 2015

Der schiefe Turm von ...


von Moni;-). Naja, der Turm steht gerade, aber irgendwie habe ich die Kamera schief gehalten .... und jetzt habe ich keine Lust mehr, das Türmchen noch einmal zu schichten;-).

Man kann ja nicht nur stricken, also habe ich gestern Marmelade gekocht ...
mit Lebkuchen- und Spekulatius-Gewürz, mit ganz vielen Orangen, einigen Zitronen und einem Kürbis.
Wie die Marmelade so vor sich hinkochte und der Orangen-Lebkuchenduft durch die Wohnung zog, war ich kurz davor, eine Weihnachts-CD aufzulegen. 
Aber der CD-Player aus der Küche steht gerade im Zimmer der Tochter. 
Eigentlich schade!

Hier mal das Rezept:
ca. 800 ml Orangen- Zitronensaft, 
die abgeriebenen Schale von unbehandelten Orangen und Zitronen
1-2 TL Lebkuchengewürz (oder auch Spekulatiusgewürz)
Gelierzucker 1:1 (habe ich verwendet)
(ein Schnapsglas Cointreau (Orangenlikeur) - wenn man will)
ca. 3 Min. sprudelnd kochen lassen
in saubere Marmeladengläser füllen und auf dem Kopf stehend abkühlen lassen

Für die Kürbismarmelade habe ich 500g Kürbisfleich gedünstet, dazu dann nur 400ml Orangensaft, das ganze etwas pürieren ...

Guten Appetit
Uns schmeckt es supergut, meine Mutter findet die Marmelade zu stark gewürzt (ich habe 2 gr. TL Gewürz verwendet;-)), aber für Weihnachtskuchen kann sie diese Marmelade sicher verwenden. Hat sie im letzten Jahr auch schon gesagt und gemacht;-).

So, dann bin ich mal stricken, habe gerade 2 Teststricks auf den Nadeln .... wann soll ich nur die geplanten Weihnachtssocken stricken???
Aber das Wetter hier läd heute nicht zum Spazierengehen oder Fahrradfahren ein:-).


Samstag, 17. Oktober 2015

28-2015 Keiner ist wie ich - Überraschung

  Der zweite Osterüberraschungsstrang (rechts) ist verstrickt.
 Für diese krassen Farben habe ich das Slip-Stitch Cable Socks-Muster von Charlene Schurch/Beth Parrot aus "the little Box of Socks" gewählt.
 Es passt besonders gut zu der sehr bunten Wolle:-).
 Der Schaft ist gem. Anleitung mit 64 Maschen gestrickt, am Fuß habe ich dann reduziert auf 60 Maschen, denn die Socken sollen zu Gr. 38/39 passen.
 Ich hoffe, dass ist mir gelungen, denn sie sollen eine sehr liebe Mitstrickerin erfreuen:-).
Sie hat mir vom Dornröschen-Wolle-Fest Sockenwolle mitgebracht. Natürlich hätte ich auch im Internet bestellen können, aber so war es viel aufregender, mit Handy und WhatsApp-Bildern, also (fast) live dabei;-).

Ich habe von Ihr zur Wolllieferung wieder
sooo eine tolle kleine Kramtasche bekommen:-).
Das große Bild ist die Innenseite!!!
Das sieht soooo schön aus♥♥♥
 Mit der Tochter hatte ich schon Stress *lach*, sie stürzte sofort auf den pinkfarbenen Strang. Aber den verstricke ich gerade schon für mich.
Dann würde sie halt das Täschchen nehmen, also habe ich mal schnell meinen Kram eingeräumt;-).

Habt ein schönes Wochenende, es ist ja gerade Strickwetter:-).

Freitag, 16. Oktober 2015

27-2015 Schafspate Wacholderheide

 Ein Opal-Knäuel, welches mir auf der Nadel und Faden in den Einkaufskorb gesprungen war, habe ich fertig verstrickt.
 Gr. 41, Muster Zora von Regina Satta, das passt zu jeder Wolle:-).
 Hier habe ich mal die Easy Socke ausprobiert. Auf dem Umschlag wird die "einfachste Ferse der Welt" angepriesen. Es ist auch eigentlich recht einfach zu stricken, wenn man sich an den Bildern orientiert. 
Nach der Anleitung war es mir leider nicht möglich, die Ferse zu stricken. Ich habe 3 x komplett geribbelt.
Aber da ich das System verstanden hatte, habe ich dann nach den Bildern gestrickt. 
Für Anfänger finde ich diese Anleitung nicht geeignet, allerdings stehen in dem Buch einige schöne und einfache Mustervorschläge. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend!

Freitag, 9. Oktober 2015

Teststrick "it needs 2 to dance"

 Mein Teststrick für Ilsebill (Regina Moessmer) aus Dornröschen-MerinoLace (Farbe Kirschmarmelade) ist beendet.
 Der Pulli ist recht gestrickt, wird aber links getragen. 
An den Schultern, Armen und am Rücken verläuft eine falsche Naht, beim Stricken eine links gestrickte Reihe, jetzt als rechte Maschen zu sehen.
 Irritiert hat mich zuerst die einseitige Abnahme an den Armen, aber es passt und sitzt.
 Ansonsten ein einfach zu strickendes Basisteil, welches ich empfehlen kann:-).
Hier auf der Schulter kann man die Rechten Maschen etwas erkennen. 
Ich habe fast drei Knäuel MerinoLace verstrickt, das genaue Gewicht weiß ich noch nicht, ich mag den Pulli gerade nicht mehr ausziehen;-).

Jetzt werde ich mit einem neuen Teststrick und mit einem Comodo durchstarten ...
Habt ein wunderschönes Wochenende mit hoffentlich trockenem, sonnigen Wetter, insbesondere, wenn ihr zum Dornröschen-Wollefest fahrt:-))).

Samstag, 3. Oktober 2015

Anything for love ...

 ... ist der Name der Anleitung, aus der ich diesen Pulli gestrickt hatte. 
Vorstellung des Sohnes war: langer, enger Pulli mit extralangen Armen ...
 Und es ist gelungen:-). 
Gestrickt aus Wollmeise Twin in den Farben Krokodil, Koralle und Mistelzweig. 
Wollmeise ist nicht so mein Garn und ich habe zwischendurch des öfteren ans Ribbeln gedacht. Obwohl schon mit 2,5er Nadeln gestrickt, gefiel mir das Maschenbild so garnicht. 
Könnte aber auch daran liegen, dass ich die Wolle schon mal als Funky-Grandpa für mich verstrickt hatte und vor dem letzten Arm komplett wieder geribbelt hatte, da Mistelzweig nicht zu mir passt:(.
Nach dem Waschen war dann alles gut und am Sohn gefallen mir die Farben ...

Anprobiert hat er während des Strickens nicht einmal, da es ja eine Geburtstagsüberraschung werden sollte.
Für die Fotos hat er übrigens sehr wiederwillig bereiterklärt, daher auch nur 2 brauchbare Bilder;-).

Bin dann Kaffee kochen, die Gäste kommen gleich ...