Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Mittwoch, 28. Dezember 2016

36-2016 Zoras

 Die Wolle zu diesen Socken war ein Wichtelgeschenk. Ein Knäuel der Marke G-B Match 100, eine mir bisher unbekannte Marke.
 Verstricken ließ sie sich gut, wenn da nicht die Wirkung der Farbe gewesen wäre;-).
 Das Strickbild ist sehr unruhig, eigentlich ist die Wolle nicht für Muster geeignet. 
Ich habe dennoch das Zopfmuster Zora von Regina Satta gestrickt, damit ich merkte, wie es voran geht;-).

Auch dieses Paar wird verschenkt ....

Ich wünsche einen schönen Abend, zwei Einträge habe ich noch für dieses Jahr:-).

Dienstag, 27. Dezember 2016

Winterset für Sarah ...

Aus Malabrigo Rios habe ich ein Winterset für Sarah gestrickt. 
Als erstes das Tuch Decemberist von Melanie Berg mit doppeltem Faden. Trotzdem musste ich das Muster verlängern, da die verwendete Wolle immer noch dünner war, als das Originalgarn.
Dann gab es die Stulpen Spira-Mitts von Holly Terell. Die lassen sich sehr schön stricken:-).
Das dritte Teil ist eine Molly:-) von Erin Ruth. Auch eine recht einfache Anleitung, die sehr schön aussieht. Ich hoffe nur, dass sie nicht zu weit ist, obwohl sie ja als Oversized in der Anleitung beschrieben wird.
Mit der Farbe habe ich genau Sarahs Geschmack getroffen:-). Sie liebt graue Klamotten und aus der Entfernung sehen die Teile grau aus.
Erst wenn man näher schaut, sieht man das Zusammenspiel von grau, lila, blau und grün:-).

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend:-).

Montag, 26. Dezember 2016

35-2016 Schütze männlich

 Nach dem weiblichen Schützen habe ich jetzt auch den männlichen Schützen aus der Tausendschön-Edition Sternzeichen verstrickt.
 Ein bisschen bedauere ich jetzt, dass ich nicht doch mehr der Sternzeichenstränge in mein Warenkörbchen gelassen habe, sie stricken sich einfach nur toll und die Farben sind ein Knaller♥♥♥.
 Rundherum Zöpfe, nach einer eigenen Idee (in Anlehnung an das Muster Zora von Regina Satta) ... weil ich Zöpfe so gerne stricke:-).
 Zeigen kann ich sie erst nach Weihnachten, denn dieses Paar wird verschenkt.
Und wieder ein Paar, dass bereits verschenkt ist und dem Empfänger Freude bereitet hat ...
Bis morgen ...
... es folgen noch mehr Weihnachtsgeschenke;-).

Sonntag, 25. Dezember 2016

Rosy-Green-Wool-Winter-Set

Gestern verschenkt, heute darf ich Bilder zeigen:-).
Ein Cowl nach der Anleitung von Isabell Kraemer, etwas abgeändert, ohne Lace-Kante und nur für einfach um den Hals:-).
Die Mütze sehr frei nach dieser Anleitung gestrickt, mit doppeltem Bündchen für sehr warme Ohren ...
Und den Cowl noch einmal alleine, ließ sich sehr zügig stricken, auch das Muster ist einfach, sieht aber sehr schön aus. 

Ich muss jetzt auf die Couch, nach einem Nachmittag Familientreffen brauche ich Entspannung mit Strickzeug;-))).

Samstag, 24. Dezember 2016

34-2016 Sweet & Spicy - Fluss des Lebens

Eine Opal-Färbung mit einem Muster von Sonja Köhler.
Dieses Paar ist bereits verschenkt, darum kann ich es schon zeigen.
Wieder mit einem kleine Verzopfungsfehler, da er aber in dem blau-weißen Streifen liegt, ist er nicht zu sehen:-).
Ich bin dann mal den Nachtisch für heute Abend zubereiten ...

Ich möchte hier noch
allen meinen Lesern ein wunderschönes Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben wünschen.

Samstag, 17. Dezember 2016

33-2016 Verhunzte Socken

 Opal Sweet & Spicy Safran, eine richtig schöne Färbung:-). 
Im Schaft sind auch beide Socken sehr schön gleichmäßig geworden ...
 ... aber dann, Farbfehler bei der linken Socke, Knoten und weiter ging es mit einem anderen Farbabschnitt ... nun ja, dann habe ich noch einen Zopffehler in die Socke mit dem korrekten Farbverlauf eingebaut.
 Aber sie werden wohl trotzdem ein Weihnachtsgeschenk, oder ziehen in meine Schublade:-).
Habt einen wunderschönen 3. Advent:-)))

Samstag, 10. Dezember 2016

Yps, ein Krokodil;-)

 Ich habe einen weiteren Teststrick beendet, the big Y.
Das Design stammt von Jutta von Hinterm Stein:-)
 Diesmal ist der Pulli für die Tochter.
 Gestrickt aus Wollmeise DK, die Farbe heißt Krokodil, mir schwebte ein Grünton vor, der zu Ihren Lieblingsschuhen passt ... wie man sieht, hat es sogar geklappt:-).
 Eigentlich soll es ein Weihnachtsgeschenk werden ... ich hoffe, sie zieht ihn noch einmal aus, damit ich ihn verpacken kann;-).
 Ein absolut genialer Pulli, es gibt sogar noch die Möglichkeit, einen abnehmbaren Rolli zu stricken.
 Im dritten Anlauf hat es diesmal auch mit den Fotos geklappt ...
(Beim ersten Shooting war das Kind sehr unwillig, beim zweiten Mal hatte der Lebensgefährte die Speicherkarte vergessen ... heute hat es genieselt und es wurde schon dunkel, aber mir gefallen die Fotos trotzdem)
 The big Y ist sehr einfach zu stricken, wirkt aber aufgrund der schönen Details (die Rippen, die seitlich ein Y ergeben, das unterschiedlich lange Bündchen hinten und vorne ...)
Bine (der Jack-Russel meiner Eltern) wollte unbedingt mit auf die Fotos;-).
Die Anleitung wird wohl noch in diesem Jahr veröffentlicht und ich plane einen zweiten für mich zu stricken.

Morgen wünsche ich euch allen einen wunderschönen 3. Advent:-).

Samstag, 3. Dezember 2016

Molène

Schon lange in meinem Vorrat, Merino-Donegal vom Zauberglöckchen ...
 ... für diesen Pulli passte sowohl die Maschenprobe, als auch das rustikale Aussehen.
 Es ist ein Geheimteststrick, soll heißen, ich darf die Bilder erst posten, wenn die Anleitung veröffentlicht wurde.
 Sie ist von Regina Mössner.
Das Muster ist recht einfach nachzustricken und braucht relativ wenig Konzentration.
 Einzig bei den verkürzten Reihen am Kragen habe ich doch sehr geflucht, dass Muster auf der linken Seite zu stricken war dann noch etwas aufwändiger;-).
 Aber er war dann doch schneller fertig als erwartet und hat sich auch im Praxistest schon bewährt ... er ist aufgrund des Musters gar nicht so warm wie er aussieht;-), also auch für die Arbeit geeignet:-).
Ich trage den Pulli oft und gerne:-).

Ich sende euch herzliche Grüße zum 2. Advent, 
Moni:-).

Sonntag, 27. November 2016

29-2016 Sternzeichen Schütze w

 Bei Tausendschön gab es vor einiger Zeit Sockenwolle, gefärbt nach Sternzeichen.
Nachdem ich gefühlte 20 Stränge aussuchte, musste ich drastisch auf 5 reduzieren und diese 5 Stränge sind übrig geblieben:-).
Von links nach rechts: Fische w, Skorpion m, Waage m, Schütze m und Schütze w.
Der Schütze weiblich musste dann auch sofort auf die Nadeln:
 Verziert mit ganz vielen Zöpfen, eine Socke mit linksgedrehten Zöpfen, die andere Socke mit rechtsgedrehten Zöpfen:-).
 Von beiden Seiten einmal fotografiert:-).
Es haben bereits mehrere Abnehmer Ansprüche angemeldet;-).
Sie sind aber auch zu schön ...

... und auch schon recht lange fertig, jetzt sind sie in den Adventskalender gewandert;-).
Irgendwie habe ich dieses Paar total vergessen ...
und verstehe nicht, warum???

Dienstag, 22. November 2016

Dornröschen-Weihnacht

Wie ihr ja vielleicht schon mitbekommen habt, bin ich ein bekennender Dornröschen-Fan.
Und in diesem Jahr hat Christine wieder ihren Adventskalender für mich (okay, für uns) geöffnet.
Ab Sonntag gibt es jeden Abend um 21.00 Uhr ein neues Türchen zu öffnen. 
Da gerate ich jetzt schon ins Schwärmen, wenn ich daran denke, was es Schönes zu entdecken gibt.
Ich hoffe ja ganz stark auf die Färbung Tannenzweigenduft, oder dicke rote Kerzen ... Rodelkinder sind bei mir auch fast aufgebraucht, evtl. noch eine wunderschöne Merinofarbe in Pullimenge ...

Der Lebensgefährte rollt schon mit den Augen, wenn ich den Kalender nur erwähne ...

aber ich freue mich sooooo!!!!


Hatte ich eigentlich die Laternen in der Nacht genannt???
Der Wichtel ganz links ist aus einer Dornröschen-Laterne-in-der-Nacht gestrickt:-).

Geht mal hier schauen, da findet ihr mehr Infos:-).
Und wenn ihr im Blog-Inhaltsverzeichnis auf Dornröschen-Wolle klickt, findet ihr ganz viele wunderschöne Beispiele für die Färbungen:-).

Samstag, 19. November 2016

31-2016 Lieschens Zöpfe

Bereits im Sommerurlaub angefangen ...
... habe ich mit diesen Socken aus einem Zauberball.
Nun habe ich sie endlich aus dem Strickkörbchen hervorgeholt und beendet;-).
Das Muster heißt Lieschens Zöpfe, weil ich das Strickrezept von Lieschen habe;-).
Es ist ein einfacher Zauberball - für meinen Geschmack nicht bunt genug ... Außerdem fühlt sich die Wolle beim Stricken sehr weich an, ich hoffe, die Socken halten vernünftig. 
Die Farbe könnte Stone-washed sein;-).
Da sie so lange langen, ist das Zettelchen abhanden gekommen.
Ein schönes Wochenende:-).

Sonntag, 13. November 2016

30-2016 Opal-Abosocken 12/2012

 Aus diesem alten Abo-Knäuel habe ich Socken genadelt ...
 .... nach dem Muster best friends socks.
 Leider so gar nicht meine Farbe, aber sie sind fertig geworden:-) und bestens für Männer geeignet.
Gr. 41 - für die Weihnachtskiste ...

Freitag, 4. November 2016

Blockbuster

 Aus drei Strängen Wollmeise DK in der Farbe Chim Chim Chimney habe ich diesmal einen Herrenpullover gestrickt.
 Es war ein Teststrick für Hinterm Stein:-).
 Damit habe ich endlich ein Versprechen eingelöst, sein erster von mir gestrickter Pullover
 Der Herr des Hauses ist zufrieden, er "glaubt", dass ihm der Pulli wohl gefällt;-).
 Die Anleitung ist unkompliziert und einfach geschrieben, wer einen fernseh-strick-tauglichen Pulli sucht, ist hier bestens beraten;-). Die Anleitung wird kurzfristig veröffentlicht.

 Jetzt werde ich versuchen, mal keine Pullis oder Jacken anzunadeln, denn es ist nicht mehr weit bis Weihnachten, das eine oder andere Teil muss bis dahin fertig werden.

Sonntag, 30. Oktober 2016

Mystery Kal von AnkeStrick

 Gestern war das Anstrick-Event im Atelyeah. Bilder kann ich keine zeigen, aber hier sind welche von ChrisBerlin zu sehen. Sie ist zusammen mit Anke angereist, um zu unterstützen. 

Ich habe mir letztendlich diese Wolle ausgesucht. Handgefärbt von Susanne Sayn, lagerten diese Schätze seit Jahren in meinem Vorrat. 
Es ist ja immer schwierig, sich für eine Farbe zu entscheiden, wenn man nicht weiß, was es mal werden soll. Nachdem ich 8 Maschenproben gestrickt hatte, habe ich "zufällig" diese Wolle im Vorrat gefunden. Also auch hiervon eine Probe (die passte) und mal mit ins Atelyeah genommen.
 Die Maschenproben habe ich dann alle Anke vorgelegt und da sie keine Hinweise geben konnte/wollte, wie das Endergebnis aussehen soll, hat sie gefragt, auf welche Farbe ich die meiste Lust habe. 
Als ich mich für dieses Grün entschieden habe, sagte sie nur "dann nimm es". 

Das Anstricken hat viel Spaß gemacht, da ich ja den Clam gerade erst gestrickt hatte und ich den Stil von Ankes Anleitungen kennen gelernt habe, tauchten keine Fragen auf. 

Allerdings musste ich den ersten Teil dann doch ribbeln - konzentriert stricken und gleichzeitig mit den vielen netten Mitstrickerinnen zu quatschen hat mich doch überfordert;-).

Zu Hause ging es dann deutlich schneller über die Nadeln und so kann ich hier meinen
Clue 1 zeigen. 
Ich glaube fast, es wird eine Jacke;-).
Die Farbe gefällt mir immer noch sehr gut und das Garn strickt sich super (Merino High Twist).

Heute Abend werden dann mal wieder Socken aus dem Korb der Unvollendeten gestrickt;-), obwohl der Surf tüchtig reizt ....