Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Samstag, 4. Juni 2016

Reste-Edie

 Für den Nara-Test hatte ich Seda-Grande von Dibadu verwendet. Es ist etwas mehr als ein Strang übrig geblieben. Da fiel mir ein Langzeit-Ufo ein, ebenfalls aus Seda-Grande ... Es sollte mal ein Rockefeller werden, leider habe ich mehr Garn verbraucht als angekündigt (das ist wohl mehreren Strickern so ergangen, inzwischen ist die Garnmenge nach oben korrigiert). Das nachbestellte Orange war wesentlich dunkler als das vorhandene, so ist dieses Teil unvollendet in meinem Schrank gelandet. 

Also habe ich jetzt geribbelt, die Reste eines weiteren Tuches und des Nara-Pullis dazugelegt ...
 ... und daraus habe ich den Edie von Isabell Kraemer gestrickt. Eine sehr einfache Anleitung, aber  mit den Steifen hat das Stricken wieder extrem Spaß gemacht:-).
Heute nur ein Foto, der weltbeste Fotograf hatte keine Lust, noch im Schlafanzug vor dem Frühstück im Nieselregen weitere Fotos zu schießen;-).

 Bei der zitronengelben Jacke fehlt mir jetzt nun nur noch ein Ärmel, auch da ist ein Ende abzusehen:-).
Bin dann mal stricken ...
Eigentlich war jetzt nach der Arbeit Garten angesagt, aber es ist hier unerträglich schwül ...

Kommentare:

  1. Na das nenne ich mal perfekte Resteverwertung :o)

    Und gut, dass du noch einen Garten hast ... nach dem, was da so durch die Medien ging :-O

    LG Lehmi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    der Pulli sieht klasse aus, tolle Resteverwertung. Wenn man die Wolle so liegen sieht denkt man nicht dass alles so prima miteinander harmoniert. Gefällt mir sehr gut.

    LG Ilse

    AntwortenLöschen
  3. Toll sieht der Pulli aus und die Reste werden auch weniger.

    Lg Andrea

    AntwortenLöschen