Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Sonntag, 30. Oktober 2016

Mystery Kal von AnkeStrick

 Gestern war das Anstrick-Event im Atelyeah. Bilder kann ich keine zeigen, aber hier sind welche von ChrisBerlin zu sehen. Sie ist zusammen mit Anke angereist, um zu unterstützen. 

Ich habe mir letztendlich diese Wolle ausgesucht. Handgefärbt von Susanne Sayn, lagerten diese Schätze seit Jahren in meinem Vorrat. 
Es ist ja immer schwierig, sich für eine Farbe zu entscheiden, wenn man nicht weiß, was es mal werden soll. Nachdem ich 8 Maschenproben gestrickt hatte, habe ich "zufällig" diese Wolle im Vorrat gefunden. Also auch hiervon eine Probe (die passte) und mal mit ins Atelyeah genommen.
 Die Maschenproben habe ich dann alle Anke vorgelegt und da sie keine Hinweise geben konnte/wollte, wie das Endergebnis aussehen soll, hat sie gefragt, auf welche Farbe ich die meiste Lust habe. 
Als ich mich für dieses Grün entschieden habe, sagte sie nur "dann nimm es". 

Das Anstricken hat viel Spaß gemacht, da ich ja den Clam gerade erst gestrickt hatte und ich den Stil von Ankes Anleitungen kennen gelernt habe, tauchten keine Fragen auf. 

Allerdings musste ich den ersten Teil dann doch ribbeln - konzentriert stricken und gleichzeitig mit den vielen netten Mitstrickerinnen zu quatschen hat mich doch überfordert;-).

Zu Hause ging es dann deutlich schneller über die Nadeln und so kann ich hier meinen
Clue 1 zeigen. 
Ich glaube fast, es wird eine Jacke;-).
Die Farbe gefällt mir immer noch sehr gut und das Garn strickt sich super (Merino High Twist).

Heute Abend werden dann mal wieder Socken aus dem Korb der Unvollendeten gestrickt;-), obwohl der Surf tüchtig reizt ....

28-2016 Der kleine Prinz und sein Planet

Ein Opal-Sockenpaar aus der Serie der Kleine Prinz.
Eine Socke lag schon seit Monaten als Single in der Kiste (vielleicht auch schon seit Jahren, die Serie ist 2013 rausgekommen, ich hatte ziemlich direkt die ganze Serie bestellt).
Auf jeden Fall lag die Socke bereits so lange, dass ich mich noch nicht eimal erinnern konnte, wie das Muster hieß ... Also habe ich mal die Maschen und Reihen abgezählt. So in etwa sind jetzt Socken mit gleichem Muster entstanden:-).
In dem großen Haufen Anstricke liegt noch das eine oder andere Teil, wo ich auch kein Muster zuordnen kann, aber ich arbeite dran;-).
Bei diesem Paar habe ich inzwischen über Ravelry das Muster herausbekommen, eine Mitstrickerin hat es erkannt;-).
Es ist Challah von Frau Morag.
  Liebe Grüße
Moni

Freitag, 21. Oktober 2016

Tintensee-Muschel oder auch Just in Time;-)

 Aus diesen beiden Farben habe ich eine Tunika von Ankestrick mit Namen CLAM gestrickt. 
Die blaue Farbe heißt Tintensee von Dibadu (Twisted Fifties), das bunte Garn ist von Koigu (KPPPM). Die Lauflänge ist etwas unterschiedlich, aber die beiden Qualitäten ließen sich bestens miteinander kombinieren.
Die Tunika wird von oben nach unten gestrickt und in jeder Reihe wird die Farbe gewechselt. 
Der Farbwechsel findet am Rücken in der Mitte statt, und die Anleitung ist so genial geschrieben, dass man diesen Farbwechsel so gut wie gar nicht sieht.
Ich neige dazu, im Laufe des Strickens lockerer zu werden, darum hat der Pulli durch das Waschen noch ordentlich gelängt. Die Arme waren ursprünglich auf 3/4 Länge gestrickt.

Die Taschen sind im Gegensatz zur Originalanleitung nur angedeutet, sie geben dem Pulli den letzten Pfiff, aber Taschen mag ich nicht ... Ich beule sie nur mit Tempos und Schlüsseln aus;-). Darum ist diese Tasche zwar optisch vorhanden, allerdings nur 10 Reihen tief und daher nicht als Aufbewahrungsort für irgendwelche Dinge geeignet ...


Eine sehr bequeme Tunika, ich bin froh, dass ich mir das Ebook gegönnt habe, der nächste Pulli ist auch genial. Dann gibt es am 29.10.2016 ein Anstrick-Event im Atelyeah, dort wird der 3. Pulli aus dem Ebook angestrickt. Es ist eine Mystery-Anleitung, ich weiß noch nicht, was da auf mich zukommt, aber ich freue mich auf den Tag im Atelyeah:-), ein wahnsinnig tolles Wollgeschäft ...

Dann wünsche ich euch ein schönes Wochenende, für mich geht am Montag wieder der Alltag los ...

Donnerstag, 20. Oktober 2016

27-2013 Baby-Söckchen

 Eine Reitfreundin meiner Tochter ist Mama geworden und das Kind sollte ein besonderes Geschenk bekommen ...

 fand die Tochter. 
Also hat Muttern ein Paar Baby-Söckchen nach dem Strickrezept von Socks Street angefertigt.


Die großen Socken sollten eigentlich ein Nikolausgeschenk für die Tochter werden, aber sie verzichtet gerne zu Gunsten der jungen Mutter. Schließlich hat sie schon sooo viele Socken. 

Die Wolle ist ein Rodelkind von Dornröschen:-)

Eine schöne Restwoche, dass Wetter läd ja leider nur zum Stricken ein:( ....

Donnerstag, 13. Oktober 2016

26-2016 Sweet & Spicy

Auch ein Kal, diesmal von der Opal-Gruppe:-)
Irgendwie muss ich ja bis Weihnachten die Motivation finden, noch viele Socken zu stricken;-).
Sweet & Spicy von Opal, Name der Farbe: Schwarzkümmel
Die viele Zöpfe dienen auch der Motivation, dann strickt es sich noch einmal so schnell;-).
Die Zöpfe sind auf jeder Socke immer abwechselnd mal links, mal rechts gedreht:-).
Ich bin dann jetzt mal im Garten ....

Montag, 10. Oktober 2016

25-2016 Geburtstagssocken für den Sohn

 Ein Vincent-van-Gogh-Strang von Opal
 Verstrickt zu ein Paar Männersocken in Gr. 47 für den Sohn.
 Wie man sieht, beide Socken sind fast identisch:-), (die meisten) Männer mögen es ja lieber gleich ;-)...
Gestrickt habe ich kein besonderes Muster, oben einfach 2re/2li, nach 30 Reihen 1 Reihe links und den Rest glatt recht ...
Ich hoffe, die Farbe gefällt ...

Der Geburtstag ist vorbei, ich kann die Socken veröffentlichen:-).
Sie sind gut angekommen und passen perfekt ...
Ich wünsche euch eine schöne Woche:-).

Samstag, 8. Oktober 2016

24-2016 Fallreep trifft auf einen Kammerherrn ...

 Ein Kal in der Tausendschön-Gruppe auf Ravelry hat mich interessiert ...
Gestrickt wird ein Muster von Edda Foken, die sehr schöne Zopfmuster hat.
 Also habe ich den Tausendschönstrang "Kammerherr" gewickelt und ihn mit dem Muster 
Fallreep verstrickt:-).
 Ein sehr einfaches Zopfmuster, so war dieses Paar sehr schnell fertig, zumal es sich auch farblich sehr schön entwickelt hat:-).
64 M am Schaft, 62 M am Fuß. So wild mag ich die Socken:-).

 Dann habe ich mal meinen Schrank aufgeräumt - und die Strickkiste - und diverse Projektbeutel ...
Was soll ich sagen, ich bin Weltmeister im Anstricken, aber nicht im Fertig machen:(.
Ich habe jetzt den Entschluss gefasst, mal deutlich abzubauen, vielleicht muss ich auch etwas ribbeln, weil ich gar nicht mehr weiß, welches Muster ich da angefangen habe ...

Ich wünsche euch trotzdem ein wunderschönes Wochenende, ich habe jetzt erst einmal Urlaub:-))).

Dienstag, 4. Oktober 2016

23-2016 Tausendschön-Kal

Mal ein zusätzlicher Eintrag, bevor diese Socken, die bereits im September fertig geworden sind, nicht in Vergessenheit geraten;-).

 Ein Micha-Klein-Kal in der Tausendschön-Gruppe auf Ravelry hat mich angesprungen.
So habe ich diese Wolle mit in den Urlaub(!) genommen ...
 und gestrickt und gestrickt, nur nicht an diesen Socken;-). 
Die hatte ich dann endlich Anfang September fertig, für den Kal eigentlich zu spät, 
aber für die Weihnachtskiste genau passend *grins*.
Jetzt stricke ich den nächsten Tausendschön-Kal mit (ab Oktober), diesmal Muster von Edda Foken, mal sehen, ob das was wird;-).

Ich wünsche euch eine wunderschöne kurze Woche:-).

Samstag, 1. Oktober 2016

test creme de laine sweater (it's no the name of the pattern)

 Wie die Anleitung mal heißen wird, weiß ich noch nicht,
aber ich habe fertig:-). Sie ist wieder von Marion Crivelli, ihre Anleitungen sind einfach geschrieben und genauso einfach nachzuarbeiten.
 War ja mal wieder bunt - und das strickt sich bei mir ja fast von alleine:-).
 Diesmal ging es trotzdem viel langsamer von der Hand, weil mit viel Muster und das braucht bekanntlich etwas Konzentration.
 Mir gefällt es sehr gut, dass der Pulli hinten länger ist als vorne, schon mal eine Problemzone verdeckt;-)
 Im nachhinein denke ich, es wäre von Vorteil gewesen, nicht die hellste Farbe oben zu stricken, es macht im Winter vielleicht blass ...
 Muster gibt es auch im oberen Teil an den Armen.
Insgesamt ein bequemer, lockerer Pulli, leicht nachzuarbeiten, auch die Muster sind einfach zu stricken (wenn man denn weiß, was Twisted Stitches sind) - aber wofür gibt es Youtube:-).

Eine Anleitung, die mir viel Strickspaß bereitet hat!
Was auch an der wunderbaren Dornröschen-Merino-Wolle (drunter- und drüber-Färbungen) liegen kann ...
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende:-).