Meine Hobbies:-)

Meine Hobbies:-)
Rigel mit Ira, Lili, Suse, Wolle, Rigel

Samstag, 27. Januar 2018

Januar 2018 in der Wollmeisen-Gruppe

 12 Projekte aus Wollmeise, so ist der Plan für 2018. Mein ursprünglich gewähltes Januar-Projekt liegt gerade auf Eis, da ich noch zwei Pulli-Tests auf den Nadeln habe.
 Da kam mir der Wunsch meiner Schwester nach einer Mütze gerade recht. 
Möglichst schlicht und unauffällig sollte sie sein, bloß keine auffällige Farbe!!!
 Entschieden habe ich mich dann für Wollmeise DK in der Farbe Chim Chim Chimney und als Anleitung für die Müvari von Waltraud Dick
Und weil so viel Wolle übrig blieb, habe ich auch noch Stulpen dazu gemacht, die Angaben habe ich von den Spira Mitts, allerdings habe ich die Zöpfe weggelassen und dafür Rippen wie bei der Mütze gestrickt.
Jetzt fehlt nur noch der Cowl, den sich meine Schwester auch noch wünscht;-).

Euch ein schönes Wochenende☺.

Freitag, 19. Januar 2018

Heilige-Drei-Könige-Wichteln in der Dornröschen-Ravelry-Gruppe

 Traditionell gibt es in der Dornröschen-Gruppe ein Drei-Königs-Wichteln. 
In diesem Jahr habe ich wieder mitgemacht. 
So sah der Inhalt meines Päckchens aus, als ich am 6.01.2018 den Karton öffnete☺.
 Die Wolle passte zu meiner Jacke, also sollte es eine Mütze werden. Aus diveresen Anleitungen hat die Tochter den Sockhead Slouch Hat von Kelly McClure ausgesucht.
 Und so strickte ich vor mich hin und befreite diverse Geschenke☺: ein selbstgehäketer Projektbeutel,  ...
 Label zum Annähen, Tee, Handcreme, Maschenmarker ...
 eine kleine Plätzchendose und schließlich eine wunderschöne Tasse für Stricker♥.
Und so war dann auch Ruckzuck die Mütze fertig☺.
 Aus dem letzten Rest der Wolle hat die Tochter mir noch einen Bommel gewickelt☺.
Das ist eine Aktion, die immer wieder Spaß macht - Erst die Freude beim Geschenke aussuchen, dann das Einwickeln der Päckchen, die Spannung, wenn dann der eigene Karton zu Hause ankommt und die Freude, wenn dann auch noch die Wolle gefällt. 
Da geht das Stricken dann noch einmal so schnell. 

Schade ist nur, wenn das Wichtelkind zwar das Päckchen bestätigt, dann aber nie wieder von sich hören lässt und auch bis auf ein Anstrickbild auf Ravelry Nichts mehr zeigt ... 
Das ist mir auch schon passiert. 

Euch trotzdem ein schönes Wochenende;-))).

Samstag, 13. Januar 2018

1-2018 Relief

 Das erste Sockenpaar im neuen Jahr ist gestrickt aus einem Knäuel Relief von Opal. 
Eigentlich kann man mit diesen Knäueln Relief-Effekte stricken, aber da dieses Paar ein einfaches Männersockenpaar werden wird, habe ich auf den "Schnickschnack" verzichtet.
 Gegen die Sockenstrick-Langeweile habe ich ein Zopfmuster eingearbeitet.

Meine guten Vorsätze für dieses Jahr lautet übrigens: immer nur ein Sockenpaar auf den Nadeln, da mit sich nicht wieder Berge von Ufos ansammeln - die ich auch noch abarbeiten muss;-).
Meine Familie hat mich ausgelacht ... aber bisher halte ich mich daran☺. Das 2. Paar ist auch schon fertig☺ und das 3. Paar noch nicht angestrickt;-).

(Dafür ist eine Jacke angestrickt, 2 Mützen, ein Pulli (Teststrick für Heidi Kirrmaier) und für den nächsten Teststrick für Ankestrick habe ich die Anleitung und die Wolle schon hier liegen)

Ich wünsche euch eine gute Woche
Moni

Freitag, 5. Januar 2018

Nachtrag 2017

 Zwei Weihnachtsgeschenke habe ich noch nicht gezeigt:
Erst einmal eine Jacke für die Tochter, gestrickt mit Scheepjes Stone Washed in den Farben Citrine, Lemon Quartz, Enstatite und Black Onyx, Farbberatung und gekauft bei Dibadu.
Es ist die Jacke Comfort Fade Cardi von Andrea Mowry.
 Die Tochter liebt diese Jacke, seit Weihnachten hat sie das Teil fast täglich an:-).
Eine zweite Comfort Fade Cardi-Jacke ist bereits in Planung, die Tochter hat sich schon die passende Wolle ausgesucht. Jetzt muss ich nur noch Zeit finden:-).

Das zweite Strickobjekt ist das Adventstuch von Iscula (Monie Ebener).
Es war ein Mystery Kal und der letzte Teil der Anleitung kam am Freitag vor Heiligabend. 
Ich habe gestrickt wie ein Weltmeister und konnte das Tuch am 24.12 zwar noch nicht übergeben, da es nach einer Waschmaschinenrunde noch trocknete, aber Sarah (die Freundin meines Sohnes) konnte es schon sehen und fühlen;-).
Hier musste dann die Tochter auch noch mal Modell stehen und die Bilder darf ich auch nur nach einigem Bitten und Betteln veröffentlichen ... ihr gefallen sie nämlich nicht;-).
Verstrickt habe ich hier die Cool Merino von Dibadu in der Farbe "eine Tasse Tee". 

Damit ist das Jahr 2017 "zu Ende" gezeigt. 
Habt ein wunderschönes Wochenende:-).